Stand: 19.08.2020 21:12 Uhr

Wann kann die Regionalliga Nord in die Saison starten?

Die Altonaer Leon Mundhenk (l.) und Eudel Silva Monteiro (r.) versuchen, Wolfsburgs Dominik Marx vom Ball zu trennen. © imago iomages / Manngold
Ungleichgewicht: Während Wolfsburgs Dominik Marx (M.) schon voll trainieren und Spiele absolvieren darf, müssen sich Altonas Leon Mundhenk und Eudel Silva Monteiro (r.) noch gedulden.

Können die Fußballer der Regionalliga Nord wie geplant am ersten September-Wochenende in die neue Saison starten? Das kann momentan keiner so genau sagen. Das Problem ist, dass Hamburg noch Corona-bedingte Beschränkungen hat und es deshalb nach wie vor keine Spielbetriebsgenehmigung für Hamburgs Amateurfußballer gibt. Für die Erteilung einer solchen Ausnahmegenehmigung fehlten schlicht die Voraussetzungen, erklärte der Sportstaatsrat der Hansestadt, Christoph Holstein (SPD).

Verschiebung des Saisonstarts auf Mitte September?

Für die Hamburger Regionalligisten HSV II, FC St. Pauli II, Altona 93 und FC Teutonia 05 gilt aktuell noch eine Trainingsgruppen-Beschränkung auf maximal zehn Personen. Die anderen Clubs aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen dürfen hingegen bereits normal trainieren und sogar schon Testspiele austragen.

Dem "Hamburger Abendblatt" zufolge plant der Hamburger Senat, vom 1. September an zu erlauben, dass Fußball wieder in voller Mannschaftsstärke gespielt werden darf. Laut dem Norddeutschen Fußball-Verband (NFV) sollen zudem alle Clubs die Möglichkeit bekommen, sich mindestens zwei Wochen unter normalen Bedingungen vorbereiten zu können. Das würde für einen Verschiebung des Saisonstarts auf Mitte September sprechen.

Verbands-Beratungen am Sonnabend

Der "Landeszeitung Lüneburg" sagte Staffelleiter Jürgen Stebani allerdings, dass eine Verschiebung im Augenblick keine Option sei. Möglich wäre auch die Verlegung einzelner Spiele mit Beteiligung Hamburger Teams. Um über die komplizierte Situation in der Regionalliga Nord zu beraten, hat Stebani kurzfristig zu einem Präsenzstaffeltag am kommenden Sonnabend in Lüneburg eingeladen. Vielleicht herrscht danach Klarheit.

Dieses Thema im Programm:

Sport | 19.08.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Hansa Rostocks Fußballer Damian Roßbach (l.) und Hanno Behrens feuern sich über ein Tor. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

3:0! Hansa Rostock überrascht Hannover 96

Mit einer spielerisch reifen Leistung holte sich der Aufsteiger den ersten Saisonsieg - die Niedersachsen enttäuschten auf ganzer Linie. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel wird eingestellt

Das NDR Tippspiel wird nach der Saison 2020/2021 nicht fortgesetzt. Vielen Dank fürs Mittippen und die jahrelange Treue! mehr