Stand: 22.07.2020 17:56 Uhr

VfL Wolfsburg: Hochfahren für die Europa League

Oliver Glasner © imago images / Christian Schroedter
VfL-Trainer Oliver Glasner möchte zum Europa-League-Finalturnier nach Nordrhein-Westfalen.

Kurz Abstand gewinnen, sowohl räumlich als auch gedanklich, dann zügig wieder hochfahren - dieser Plan hat Oliver Glasner in seine Heimat Österreich geführt. Der in Salzburg geborene Trainer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg verbrachte seinen Urlaub seit dem Saisonende am 27. Juni in der Alpenrepublik. "Ich habe die Zeit mit meiner Familie genossen, war wandern in den Bergen und habe Freunde getroffen, die ich fast das ganze Jahr nicht gesehen habe", sagte der 45-Jährige.

Schön sei das gewesen, aber nun freue er sich auch auf die nächsten Aufgaben mit seinem Team, sagte Glasner. Und die erste davon mit Pflichtspielcharakter hat es gleich in sich: Am 5. August (18.55 Uhr) steht das Achtelfinal-Rückspiel der Europa League bei Schachtjor Donezk auf dem Programm.

Weitere Informationen
Kevin Mbabu © imago images / regios24

Kevin Mbabu positiv auf Corona getestet

Unangenehme Überraschung beim Trainingsauftakt des VfL Wolfsburg: Kevin Mbabu wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Eine Rückkehr bis zum Spiel gegen Donezk will der VfL nicht ausschließen. mehr

Wolfsburg mit 1:2-Niederlage ins Rückspiel

Die Ausgangslage für die Partie in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist schwierig für die "Wölfe", haben sie doch das Hinspiel Mitte März kurz vor der Corona-Pause zu Hause vor leeren Rängen mit 1:2 verloren.

Weitere Informationen

Sommerfahrplan VfL Wolfsburg

Ein Test gegen Leipzig und der Tanz auf zwei Europa-League-Hochzeiten. Die Saisonvorbereitung des VfL Wolfsburg im Überblick. mehr

Ein deutlicherer Erfolg oder zumindest ein Sieg ab 3:2 gegen den ukrainischen Meister muss her, um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Jene Runde, wie auch die weiteren der K.o.-Phase, werden auf Beschluss des europäischen Fußball-Verbandes UEFA in Form eines Finalturniers in Köln, Duisburg, Düsseldorf und Gelsenkirchen ausgetragen. Mit dem ersten von zwei geforderten Corona-Tests sind die Niedersachen am Mittwochnachmittag in die Vorbereitung auf die entscheidende Europa-League-Phase gestartet. "Es ist ein bisschen so, wie nach der Corona-Pause", sagte Glasner. "Wir haben wieder nur rund zehn Tage, um uns auf das erste Pflichtspiel vorzubereiten."

Am Freitag steht der zweite Corona-Test an, ehe der VfL-Coach seine Spieler am Sonnabend erstmals auf den Trainingsplatz bitten wird. "Jetzt geht es darum, fußballerisch wieder reinzufinden", sagte Glasner. "Wir werden alles daran setzen, gegen Donezk zu gewinnen, damit wir beim Mini-Final-Turnier in Nordrhein-Westfalen dabei sind."

"Wölfe" testen bei RB Leipzig ihre Form

Ein Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit beim Bundesliga-Konkurrenten RB Leipzig (30. Juli) dient dafür als Standortbestimmung. Sollte Wolfsburg das Finalturnier der Europa League erreichen, wäre ein deutsches Duell im Viertelfinale möglich. Der VfL würde bei einem Weiterkommen auf Eintracht Frankfurt oder den FC Basel treffen. Allerdings ist es höchst unwahrscheinlich, dass die Hessen in die nächste Runde einziehen werden. Schließlich haben sie das Hinspiel gegen die Schweizer zu Hause mit 0:3 verloren. Im Vergleich dazu erscheint die Aufgabe für die "Wölfe" als sehr herausfordernd, aber nicht unlösbar.

Weitere Informationen
Die Wolfsburger Admir Mehmedi, Renato Steffen und Johna Anthony Brooks (v.l.) feiern ein Tor gegen Donezk. © imago images / Poolfoto

Europa League: VfL Wolfsburg gegen Frankfurt?

Sollte sich der VfL Wolfsburg für das Finalturnier in der Europa League qualifizieren, könnte es zu einem Bundesliga-Duell mit Eintracht Frankfurt kommen. Das ergab die Auslosung am Freitag. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 22.07.2020 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Mike Frantz von Hannover 96 © imago images/Joachim Sielski

Mike Frantz - Antreiber und Wegweiser von Hannover 96

Der erfahrene Mittelfeldmann soll die "Roten" zum Aufstieg führen - auf seine eigene, besondere Art und Weise. mehr

Daniel Meyer von Eintracht Braunschweig © imago images/Hübner Foto: Michael Tager

Trainer Meyer: "Fußball macht in Corona-Zeiten nur bedingt Spaß"

Fußball zwischen Corona, Entfremdung von den Fans und dem sportlichen Überleben. Braunschweig-Trainer Daniel Meyer im Interview. mehr

Felix Magath, Head of FLYERALARM Global Soccer © imago images/GEPA pictures Foto: Christian Moser

HSV trifft auf Würzburg: Kickers-Boss Magath gegen die alte Liebe

Zweitliga-Primus HSV empfängt die Würzburger Kickers. Mit dabei ist Würzburgs neuer starker Mann Felix Magath. mehr

Die Werder-Profis auf dem Weg zum Training. © imago images / Nordphoto

Corona-Fall bei Werder: Team in freiwilliger Quarantäne

Weitere Tests waren negativ - Profis, Trainer und Betreuer haben sich bis Freitag trotzdem in Quarantäne begeben. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr