Henning Bürger © IMAGO / Thomas Bielefeld

TSV Havelse: Henning Bürger als Zimmermann-Nachfolger?

Stand: 22.06.2021 15:22 Uhr

Drittliga-Aufsteiger TSV Havelse treibt die Suche nach einem Nachfolger für den zu Hannover 96 gewechselten Trainer Jan Zimmermann voran. Medienberichten zufolge ist Henning Bürger Favorit auf den Posten.

Der 51-Jährige, als Profi einst unter anderem beim FC St. Pauli aktiv, coachte zuletzt die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg, steht aber nach deren Abmeldung vom Spielbetrieb ohne Arbeitgeber da. "Wir werden auf jeden Fall mit ihm sprechen. Jemand, der im Nachwuchsleistungszentrum junge Leute ausgebildet und hier in der Region Spuren hinterlassen hat, ist für uns natürlich interessant", sagte Havelses Liga-Geschäftsführer Matthias Limbach dem "Sportbuzzer". TSV-Aufstiegscoach Zimmermann hatte am Montag bereits beim großen Nachbarn Hannover 96 einen ersten Arbeitstag.

Trainingsstart am 1. Juli, Düker erster Neuzugang

Von einer Besetzung des Trainerpostens sei man allerdings "noch ganz weit entfernt", gab Limbach zu. Viel Zeit haben die Garbsener jedoch nicht mehr - die Dritte Liga beginnt bereits in vier Wochen (23. bis 26. Juli), der Trainingsstart beim Aufsteiger ist für den 1. Juli geplant. Auch die Kaderplanung muss vorangetrieben werden. In Angreifer Julius Düker, der vom SV Meppen kommt und einen Zweijahresvertrag erhielt, steht erst ein Neuzugang fest.

Eine "Strohmann-Lösung" schließt Limbach aus, daher ist der ebenfalls gehandelte Benjamin Duda aus dem Rennen. Dem ehemaligen Hildesheim-Trainer fehlt die notwendige Fußballlehrer-Lizenz. Möglicherweise könnte Duda aber als Assistent beim TSV anheuern: "Warum nicht? Nach dem Weggang von Jens Jansen brauchen wir ja auch einen guten Co-Trainer", sagte Limbach.

Weitere Informationen
Omar Haktab Traore vom VFL Osnabrück © IMAGO / osnapix

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Wer kommt, wer geht? Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Eintracht Braunschweig, VfL Osnabrück, SV Meppen und TSV Havelse in der Saison 2021/2022 im Überblick. mehr

Bürger mit Stationen in Braunschweig und Wolfsburg

Der in Zeulenroda geborene Bürger hatte seine aktive Laufbahn 2005 beim damaligen Zweitligisten Rot-Weiß Erfurt beendet. Zuvor spielte er für Carl-Zeiss Jena in der DDR-Oberliga, ehe er in 99 Bundesliga- und 176 Zweitliga-Partien für Schalke 04, 1. FC Saarbrücken, 1. FC Nürnberg, FC St. Pauli und Eintracht Frankfurt auf dem Platz stand. Seine Trainerlaufbahn begann er in Jena, von 2011 bis 2016 coachte er die zweite Mannschaft von Eintracht Braunschweig. 2018 wechselte er zum VfL Wolfsburg in den Nachwuchsbereich.

Weitere Informationen
Die Fußballer des TSV Havelse verpassen Trainer Jan Zimmermann (2.v.l.) nach dem Drittliga-Aufstieg Bierduschen © IMAGO / HMB-Media

Havelses Aufstiegshelden: Atemlos durch die Nacht

Die Fußballer des TSV Havelse haben nach dem Aufstieg die Nacht zum Tag gemacht. Auch bei den Feierlichkeiten zeigte sich der besondere Charme des Clubs. mehr

Die Fußballer des TSV Havelse bejubeln den Aufstieg in die Dritte Liga. © IMAGO / HMB-Media

Aufstieg! Der TSV Havelse ist Drittligist

Nach dem 1:0 im Hinspiel haben sich die Garbsener mit dem gleichen Ergebnis auch im Rückspiel gegen den 1. FC Schweinfurt 05 durchgesetzt. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 22.06.2021 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Das Logo vom Bremer SV auf einem Notizblock, daneben liegt eine Trillerpfeife. © Fotolia Foto:  Andrey Popov

Corona: DFB setzt Pokalkracher zwischen Bremer SV und Bayern ab

Beim Fünftligisten sind Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Spiel hätte am Freitagabend stattfinden sollen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel wird eingestellt

Das NDR Tippspiel wird nach der Saison 2020/2021 nicht fortgesetzt. Vielen Dank fürs Mittippen und die jahrelange Treue! mehr