Die deutsche Nationalmannschaft vor dem EM-Finale gegen England © IMAGO / Eibner

"Sensationelle Leistung" - Wolfsburg ehrt seine EM-Heldinnen

Stand: 24.08.2022 17:35 Uhr

Die Stadt Wolfsburg hat am Mittwoch die deutschen EM-Teilnehmerinnen des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg geehrt. Oberbürgermeister Dennis Weilmann empfing die Nationalspielerinnen im Schloss.

Von den zehn Akteurinnen des Werksclubs, die mit dem DFB-Team beim Turnier in England erst im Finale mit 1:2 nach Verlängerung an den Gastgeberinnen gescheitert waren, fehlte nur die in die USA gewechselte Torhüterin Almuth Schult sowie Jule Brand. "Sie müssen wir kurzfristig entschuldigen", sagte Weilmann, der bei seiner Ansprache aus dem Schwärmen gar nicht mehr herauskam.

"Ihr habt es geschafft, ganz Deutschland zu Fans des Frauenfußballs zu machen. Das ganze Land ist so unfassbar stolz auf euch. Ihr habt sowohl einzeln als auch als Team ganz besondere, ganz herausragende Leistungen erbracht." Oberbürgermeister Dennis Weilmann

Huth hofft auf nachhaltige Entwicklung

Das Stadtoberhaupt titulierte die Vize-Europameisterschaft als "fantastischen Erfolg". Weilmann: "Nicht nur im Trikot des VfL, sondern vor allem auch in dem der Nationalmannschaft, seid ihr Wolfsburgs größte Imageträgerinnen. Ihr steht für begeisternden Fußball und vorbildlichen Teamgeist. Als Stadt Wolfsburg könnten wir nicht stolzer sein." Er stellte heraus, dass DFB-Kapitänin Svenja Huth und Co. durch ihre Leistungen "eine Inspiration für so viele junge Mädchen in Deutschland" seien.

Die 31 Jahre alte Allrounderin ging anschließend auf diese Aussage bei ihrer Danksagung an die Stadt Wolfsburg ein. "Wir sind froh und glücklich, dass wir nicht nur aufgrund der Siege, sondern auch der Art und Weise, wie wir bei der Europameisterschaft aufgetreten sind, viele, viele Menschen erreichen und begeistern konnten", erklärte Huth.

"Wir hoffen, dass diese Aufmerksamkeit und Euphorie nicht nur für kurze Zeit besteht, sondern dass wir auf allen Ebenen die Chancen ergreifen, unseren Sport nachhaltig zu fördern und voranzubringen." Svenja Huth

Zum Abschluss des offiziellen Teils der geschlossenen Veranstaltung trug sich die VfL-Delegation, der auch Coach Tommy Stroot angehörte, ins Gästebuch der Stadt Wolfsburg ein.

Weitere Informationen
Jubel bei den deutschen Fußballerinnen über ein Tor gegen Dänemark. © IMAGO / Sports Press Photo

EM-Bilanz: Was kann Deutschland mitnehmen?

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hofft, dass die Nationalmannschaft den EM-Schwung mit nach Deutschland bringt. Sogar der Kanzler hat seine Unterstützung zugesagt. extern

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 24.08.2022 | 16:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bundesliga

VfL Wolfsburg

Mehr Fußball-Meldungen

Marcel Schäfer (l.) und Sebastian Schindzielorz © IMAGO / RHR-Foto

VfL Wolfsburg: Schäfer beerbt Schmadtke - Schindzielorz kommt

Die beiden Ex-VfL-Profis bilden ab Februar 2023 die neue sportliche Führung beim Fußball-Bundesligisten aus Niedersachsen. mehr