Stand: 01.06.2018 16:19 Uhr

Schmadtke ab sofort Manager in Wolfsburg

Bild vergrößern
Soll den VfL Wolfsburg erneuern: Jörg Schmadtke.

Eine Monat früher als ursprünglich geplant tritt Jörg Schmadtke seinen Posten als neuer Geschäftsführer Sport beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg an. Der 54-Jährige einigte sich mit seinem ehemaligen Club 1. FC Köln darauf, dass er nicht noch bis zum 1. Juli warten muss, ehe er bei den Niedersachsen aktiv werden darf. Das teilte der VfL Wolfsburg am Freitag mit. Schmadtke war in Köln im Oktober des vergangenen Jahres beurlaubt worden und hatte eine Abfindung erhalten, die laut Medienberichten 3,3 Millionen betragen habe. Dafür war es ihm untersagt, vor dem 1. Juli einen neuen Job anzutreten.

Ablöse soll nicht geflossen sein

Wie genau sich die Clubs und Schmadtke nun verständigt haben, wurde nicht bekannt. Eine offizielle Ablösesumme soll aber nicht geflossen sein. Wahrschein hat Schmadtke auf einen Teil der Abfindung verzichtet, der durch das Gehalt, das er ab sofort in Wolfsburg erhält, gedeckt sein dürfte.

Labbadia bleibt in der kommenen Saison Trainer

Schmadtke gilt in Wolfsburg als großer Hoffnungsträger. Nachdem der VfL zum zweiten Mal in Folge den Klassenerhalt nur über den Umweg Relegation geschafft hat, steht ein gravierender Umbau der Mannschaft an. Trainer bleibt Bruno Labbadia, dessen Vertrag ohnehin bis 2019 läuft. Trotzdem hatte es Spekulationen über eine Ablösung gegeben. Schmadtke und der Aufsichtsratsvorsitzende Frank Witter hatten sich jedoch bereits in der vergangenen Wochen mit Labbadia über die Planungen für die kommende Saison ausgetauscht.

Weitere Informationen

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, Hannover 96 und VfL Wolfsburg zu der Saison 2018/2019 im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 01.06.2018 | 16:25 Uhr

Mehr Sport

00:39
Hamburg Journal

Ausblick auf die Beachvolleyball-WM in Hamburg

18.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
07:09
Sportclub

Ludwig/Kozuch: "Tokio ist das große Ziel"

17.03.2019 23:00 Uhr
Sportclub
29:39
Sportclub