Stand: 07.05.2020 15:29 Uhr

Re-Start mit Montagsspiel für Werder

Die Fußball-Bundesliga und die Zweite Liga werden am 16. Mai jeweils mit dem 26. Spieltag fortgesetzt, also dem ersten, der im März wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden war. Die letzte Runde soll am 27./28. Juni stattfinden. Das teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Donnerstag mit. Tags zuvor hatte die DFL noch den 15. Mai als Starttermin verkündet, folgt nun aber dem Wortlaut der Politik, die die Erlaubnis für den Spielbetrieb "ab der zweiten Mai-Hälfte" erteilt hatte. Eine Bundesliga-Relegation ist weiter vorgesehen, ob es auch Entscheidungsspiele zwischen der Zweiten und Dritten Liga geben wird, hängt davon ab, wie es in der Dritten Liga weiter geht.

Werder erst Montag gegen Leverkusen

Damit ist Bundesligist VfL Wolfsburg als erster Nordclub beim Re-Start im Einsatz. Die "Wölfe" gastieren am Sonnabend um 15.30 Uhr beim FC Augsburg.

Weitere Informationen

Das NDR Fußball-Tippspiel

Das NDR Tippspiel ist beendet und geht in die Sommerpause. Die Gewinner stehen fest. mehr

Werder Bremen spielt erst am Montag (20.30 Uhr) gegen Bayer Leverkusen. Damit wolle man der Tatsache Rechnung tragen, dass die Hanseaten "ohne eigene Schuld" erst später als die anderen Clubs ins Mannschaftstraining einsteigen konnten, erklärte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert. Die Partie im Weserstadion war Anfang März bereits als Geisterspiel angesetzt und wegen eines befürchteten Fan-Auflaufs vor der Arena abgesagt worden. Das Nachspiel der Bremer gegen Eintracht Frankfurt ist für den 2. oder 3. Juni geplant.

Zwei englische Wochen geplant

Bei den Nord-Zweitligisten tritt Holstein Kiel als einziges Team am Sonnabend (13 Uhr in Regensburg) an. Die weiteren vier spielen am 17. Mai um 13.30 Uhr: Der HSV gastiert bei der SpVgg Greuther Fürth, der VfL Osnabrück beim Tabellenführer Arminia Bielefeld. Der FC St. Pauli empfängt den 1. FC Nürnberg, Hannover 96 spielt gegen Dynamo Dresden. Die genauen Termine für die darauffolgenden Spieltage sollen später bekanntgegeben werden. Geplant sind zwei englische Wochen (26./27. Mai und 16./17. Juni).

Quarantäne beginnt bereits an diesem Wochenende

Die DFL hat in ihrem Hygiene-Konzept für den Wiederbeginn eine siebentägige Quarantäne für die Teams vorgesehen. Das bedeutet: Die Clubs müssen ihre Trainingslager und Quartiere bereits an diesem Wochenende beziehen. Auch bei einer Vielzahl von Corona-Fällen im Kader müssten die Vereine antreten - sofern noch genügend gesunde Spieler zur Verfügung stünden.

Möglicherweise dürfen die Clubs pro Team und Partie auch fünf Spieler auswechseln. "Falls diese Regel seitens der FIFA entschieden wird, werden die Clubs kurzfristig über eine zeitlich befristete Übernahme dieser Regelung entscheiden", sagte Seifert.

UMFRAGE
Mögliche Antworten

Die Politik hat entschieden: Die Fußball-Bundesligen dürfen die Saison ab der zweiten Mai-Hälfte mit Geisterspielen fortsetzen. Richtig so?

Weitere Informationen

Kommentar zur Bundesliga: Anpfiff ohne Applaus

Die Fußball-Bundesligen können die Saison schon bald mit Geisterspielen fortsetzen. Allzu großen Applaus sollten Politiker und Funktionäre allerdings nicht erwarten, meint Jörg Tegelhütter. mehr

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 07.05.2020 | 14:25 Uhr