Stephan Ambrosius vom HSV © Witters Foto: Valeria Witters

Offiziell: Ambrosius verlängert Vertrag beim HSV

Stand: 09.01.2021 00:23 Uhr

Das große Abwehrtalent Stephan Ambrosius hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei Fußball-Zweitligist Hamburger SV bis 2024 verlängert. Für den 22-Jährigen ist ein Traum wahr geworden.

"Ich bin sehr glücklich, dass die Verhandlungen nun zu einem Abschluss gebracht wurden und ich somit beim HSV bleiben kann", betonte Ambrosius und fügte hinzu: "Es war immer mein Traum, im Volksparkstadion zu spielen. Dank der gesammelten Erfahrungen konnte ich die anfängliche Aufregung gegen eine große Freude am Spiel tauschen."

Die Unterschrift des bulligen Verteidigers, der als 13-Jähriger zum HSV kam und alle Jugendmannschaften durchlief, kommt alles andere als überraschend. Zuletzt hatte Ambrosius bereits in einem Interview mit der "Bild" erklärt: "Als gebürtiger Hamburger ist es das Beste, für den HSV zu spielen. Mein Traum ist es, mit dem HSV aufzusteigen." Den nächsten Schritt könnten die Hanseaten am Sonnabend (13 Uhr/im NDR Livecenter) mit einem Sieg in Nürnberg machen.

Weitere Informationen
Dieter Hecking © picture alliance / Sportfoto Zink Foto: Daniel Marr

Hecking freut sich auf "seinen" HSV - und will ihm wehtun

Der Sportchef des 1. FC Nürnberg blickt dem ersten Wiedersehen mit seinem Ex-Club zuversichtlich entgegen. mehr

HSV wieder in Zweitliga-Erfolgsspur

Denn mit dem Aufstiegs-Plan von Ambrosius sieht es gerade gut aus. Nach fünf Spielen ohne Sieg von Ende Oktober bis Mitte Dezember haben die Hamburger zurück in die Spur gefunden: Zuletzt gab es wieder vier Siege in Folge, durch den jüngsten Erfolg gegen Regensburg kehrte die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune zudem auf den ersten Tabellenplatz zurück. Ambrosius ist längst Stammspieler und gehört in dieser Saison zu den besten HSV-Akteuren. Andere Clubs sollen zuletzt ihre Fühler nach dem 22-Jährigen, der im November sein Debüt in der deutschen U21-Nationalmannschaft gefeiert hat, ausgestreckt haben.

Mutzel: "Hat sich wichtige Rolle erarbeitet"

Nicht von ungefähr freute sich auch Sportdirektor Michael Mutzel über die Vertragsunterschrift: "Stephan hat sich in den vergangenen Monaten eine wichtige Rolle in unserem Profikader erarbeitet. Er hat sich nach seiner Kreuzband-Verletzung zurückgekämpft und eine tolle Entwicklung genommen. Es ist immer schön für den HSV, wenn Spieler aus dem eigenen Nachwuchs im Volksparkstadion auflaufen. Darum sind wir froh, dass uns Stephan langfristig erhalten bleibt."

Weitere Informationen
Fußball-Tabelle © Panthermedia,  Screenshot/NDR Foto: Tobias Eble

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Bundesligashow | 09.01.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Wolfsburg Ridle Baku (l.) bejubelt sein Tor zum 0:1 mit dem Wolfsburger Kevin Mbabu. © picture alliance/dpa/AFP/Pool Foto: Ina Fassbender

Wolfsburgs Minimalisten auf Champions-League-Kurs

Dank einer starken Defensive gelang den Niedersachsen ein 1:0 in Leverkusen und der lang ersehnte Dreier gegen ein Top-Team. mehr

Jubel den Spielern von Werder Bremen © imago images / Nordphoto

Werder Bremen brutal effektiv: Brustlöser-Sieg in Berlin

Mit dem 4:1-Erfolg beim direkten Verfolger Hertha BSC haben sich die Hanseaten Luft im Abstiegskampf verschafft. mehr

Holstein-Trainer Markus Anfang. © Witters Foto: TayDucLam

"Ein besonderes Spiel": Holstein Kiel zu Gast bei Ex-Coach Anfang

Nach drei sieglosen Zweitligaspielen in Folge will die KSV im Aufstiegsrennen in Darmstadt die Trendwende schaffen. mehr

Helfer räumen den Platz des Ludwigsparkstadions des 1. FC Saarbrücken von Schnee frei © imago images / Jan Huebner

Verrückt: Warum Lübeck in Frankfurt gegen Saarbrücken spielt

Das Duell findet am Main statt, weil die Saarländer ihre Rasenheizung wegen eines Gerichtsstreits nicht in Betrieb nehmen können. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr