Zuschauer beim Spiel Hansa Rostock gegen Halle. © imago images/VIADATA

Nach DFL-Beschluss: Hansa schon gegen KSC mit Gästefans

Stand: 15.07.2021 17:03 Uhr

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock will schon im ersten Heimspiel Gästefans ins Ostsee-Stadion lassen Die DFL hatte zuvor beschlossen, erst ab dem 3. Spieltag auswärtige Zuschauer zu erlauben.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte es allerdings den Clubs freigestellt, den Beschluss früher umzusetzen. Hansa tut dies nun also bereits zum Auftaktspiel am 24. Juli (13.30 Uhr) gegen den Karlsruher SC. Rund 1.000 Tickets werden den Badenern zur Verfügung gestellt - mehr als die jedem Gastverein zustehende Mindestanzahl.

Hansa-Vorstand Marien: "Schritt in Richtung Normalität"

"Nach unserem Verständnis gehören neben den eigenen Fans auch die Anhänger der Gäste in die Stadien. Seinen Verein bei Auswärtsspielen unterstützen zu können, ist ein elementarer Bestandteil der Fußball-Fankultur. Daher haben wir dies auch entsprechend in unser Hygiene-Konzept für die Saison 2021/2022 eingearbeitet", erklärte Hansa-Vorstand Robert Marien, der zudem von einem "weiteren Schritt in Richtung Normalität" sprach.

Zehn Prozent für Gästefans erst später

Den Beschluss, Gästefans wieder zuzulassen, hatte die Mitgliederversammlung der DFL am Mittwoch gefasst. "Solange die Zuschauerkapazitäten noch gesetzlichen Beschränkungen unterliegen, sollen fünf Prozent der Tickets pro Spiel Gästefans vorbehalten werden. Bei einem kompletten Wegfall der Beschränkungen wird automatisch zum eigentlich vorgesehenen Kontingent von zehn Prozent zurückgekehrt", hieß es in einer Mitteilung. Lediglich beim jeweils ersten Heimspiel der Saison gelte diese Regelung noch nicht, um dem jeweiligen Verein das Sammeln von "Erfahrungswerten bei der Rückkehr von Fans in die Stadien zu ermöglichen".

Top-Spiel in der Bundesliga - Hamburg-Derby in der Zweiten Liga

In der Bundesliga trifft der VfL Wolfsburg am 3. Spieltag am 29. August zu Hause auf RB Leipzig. In der Zweiten Liga kommt es bereits am 13. August ausgerechnet zum Lokalderby zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV. Deren Anhänger hatten sich vor einigen Tagen noch zu einer Schlägerei verabredet. Holstein Kiel spielt am 14. August gegen Jahn Regensburg, während Hannover 96 zu Dynamo Dresden muss. Die Partien Werder Bremen - SC Paderborn und 1. FC Heidenheim - Hansa Rostock sind für den 15. August terminiert.

Clubs sollen Hygienekonzepte entwickeln

Grundsätzlich liege es in der Zuständigkeit der Clubs, zur Ausrichtung von Spielen als Großveranstaltungen mit Zuschauerinnen und Zuschauern "standortindividuelle Schutz- und Hygienekonzepte zu entwickeln", so die DFL. Diese Konzepte der Clubs werden mit den zuständigen Gesundheitsbehörden vor Ort abgestimmt und von diesen genehmigt.

Die Politik hatte unlängst grünes Licht für die Stadion-Rückkehr von Zuschauern in der Spielzeit 2021/2022 gegeben. Vorerst darf es eine Auslastung der Kapazität von 50 Prozent geben, wobei die Höchstzahl auf 25.000 begrenzt ist. In Bayern dürfen maximal 20.000 Fans die Spiele verfolgen.

Weiterhin fünf Wechsel möglich

Außerdem beschloss die DFL, dass auch in der neuen Spielzeit während einer Begegnung insgesamt drei Gelegenheiten pro Mannschaft sowie zusätzlich die Halbzeitpause zur Verfügung stehen, um fünf Spielerwechsel vorzunehmen. Die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) hatten der Ausweitung des Wechselkontingents grundsätzlich bis Ende 2022 grünes Licht gegeben, den nationalen Ligen die Entscheidung aber freigestellt.

Weitere Informationen
Polizistinnen und Polizisten stehen am Millerntorstadion. © Blaulicht-News.de Foto: Blaulicht-News.de

St. Pauli: Auseinandersetzungen zwischen gewaltbereiten Fans

Mindestens 60 Menschen wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen. mehr

Wappen der Fußball-Bundesliga

Fußball - Bundesliga 2021/2022

Live-Ergebnisse, Tabelle, Spielplan und Teams der Bundesliga im Überblick. mehr

Wappen der zweiten Fußball-Bundesliga

Fußball - 2. Bundesliga 2021/2022

Live-Ergebnisse, Tabelle, Spielplan und Teams der 2. Bundesliga Fußball im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 15.07.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Keeper Daniel Heuer Fernandes ballt die Fäuste. © IMAGO /Eibner

HSV: Heuer Fernandes ist die Nummer eins

Der Portugiese hat mit seiner starken Leistung gegen Schalke für ein Umdenken bei den Transferaktivitäten des HSV gesorgt. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel wird eingestellt

Das NDR Tippspiel wird nach der Saison 2020/2021 nicht fortgesetzt. Vielen Dank fürs Mittippen und die jahrelange Treue! mehr