Stand: 21.05.2020 14:57 Uhr

Hansa zum Liga-Neustart nach Zwickau

Symbolbild Hansa Rostock - Ostseestadion © NDR Foto: Katrin Schäfer
Hansa darf auch in Corona-Zeiten im heimischen Ostseestadion spielen.

Die Drittliga-Fußballer von Hansa Rostock treten beim Saison-Neustart am 30. Mai beim FSV Zwickau an. Hansa belegt in der Tabelle derzeit Platz 8, Zwickau liegt auf Platz 17. Die Partie wird um 14 Uhr angepfiffen, teilte Hansa mit. Am 2. Juni empfängt Hansa den SV Waldhof Mannheim zum ersten Heimspiel seit Beginn der Corona-Krise. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) will die Saison in der Dritten Liga bis zum 4. Juli abschließen.

Hansa mit angepasstem Hygienekonzept

Hansa Rostock sieht sich gut vorbereitet auf den Neustart der Liga. "Wir freuen uns, dass wir mit unserem medizinischen Konzept, das wir genau auf den Standort Rostock angepasst haben, überzeugen konnten und sowohl aus gesundheitlicher als auch politischer Sicht nichts gegen eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes spricht", sagte der Vorstandsvorsitzende Robert Marien. Hansa hatte den Antrag auf Wiederzulassung des Spiel- und Wettkampfbetriebs in der vergangenen Woche beim zuständigen Gesundheitsministerium in Schwerin eingereicht.

Weitere Informationen
Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 21.05.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg © imago images / Bildbyran

Gewünscht, gefördert, gehasst - Frauen im Fußball-Geschäft

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg und Kommentatorin Stephanie Baczyk kämpfen für Anerkennung und Respekt von Frauen in der Männerdomäne Fußball. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr