Sendedatum: 08.05.2020 19:25 Uhr

Hygienekonzepte für 3. Liga und Frauen-Bundesliga

Das Logo der Dritten Liga © imago images/foto2press
Wird die Saison in der Dritten Liga fortgesetzt?

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Freitag die Hygienekonzepte für die Fortsetzung seiner Wettbewerbe veröffentlicht. Erwartungsgemäß orientieren sich die Vorgaben dabei sehr stark am von der "Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" entwickelten Konzepts der Deutschen Fußball Liga (DFL) für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Bundesliga und Zweiten Liga. Für den DFB-Pokal der Männer greift der Deutsche Fußball-Bund sogar auf ein identisches Konzept zurück.

3. Liga und Frauen: Geringerer Personalbedarf

In der Bundesliga sowie im Pokal-Wettbewerb der Frauen und der Dritten Liga ist für die Austragung der Geisterspiele lediglich ein deutlich geringerer Personalbedarf veranschlagt. In der Dritten Liga und im Frauen-Bereich sollen nur 214 bzw. 128 Menschen rund um die Partien beschäftigt sein. In Männer-Bundesliga und Pokal arbeiten bis zu 326 Personen rund um die Spiele, nie sollen sich dabei aber mehr als 300 Personen gleichzeitig auf dem Stadiongelände befinden. Ansonsten gelten für die Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings oder des Spielbetriebs sowie alle organisatorischen Maßnahmen rund um die Teams die gleichen Richtlinien wie in der Bundesliga und Zweiten Liga der Männer.

Fortsetzung der Saison noch offen

Entsprechend müssten sich auch alle Bundesliga-Spielerinnen, alle Drittligaspieler sowie die Akteure des Pokal-Halbfinalisten 1. FC Saarbrücken vor dem Einstieg ins Mannschaftstraining mindestens zwei Coronatests unterziehen. Auch während des laufenden Spielbetriebs soll zweimal wöchentlich getestet werden. Noch ist allerdings unklar, ob es in der Frauen-Bundesliga und der Dritte Liga überhaupt eine Fortsetzung des Spielbetriebs geben wird. Der DFB will über die Wiederaufnahme der Saison erst bei einem außerordentlichen Bundestag am 25. Mai entscheiden. Während bei den Frauen eine klare Mehrheit zuletzt für die Fortsetzung votierte, ist das Stimmungsbild bei den Drittligisten diesbezüglich sehr gespalten.

Weitere Informationen
Das Logo der Dritten Liga © imago images/Jan Huebner

Drittliga-Serie soll mit Geisterspielen weitergehen

Mit einer knappen Mehrheit haben die Fußball-Drittligisten für eine Fortsetzung der momentan unterbrochenen Saison gestimmt. Ein Szenario sieht fünf englische Wochen bis zum 30. Juni vor. mehr

Jubel bei den Fußballerinnen des VfL Wolfsburg © imago images / regios24

Frauenfußball: Saison soll fortgesetzt werden

Auch in der Frauenfußball-Bundesliga sollen Geisterspiele die Saison retten. Die Clubs haben sich mit großer Mehrheit für eine Fortsetzung der aktuellen Spielzeit ausgesprochen. mehr

Hansa Rostocks Vorstandschef Robert Marien © picture alliance Foto: Selim Sudheimer

Hansa Rostock hofft auf baldigen Drittliga-Wiederbeginn

Hansa Rostocks Vorstandschef Robert Marien hat die Bundesliga-Öffnung ab Mitte Mai begrüßt und hofft auf einen baldigen Drittliga-Start. Die Corona-Zwangspause sei existenzbedrohend. mehr

Ein Kameramann im leeren Fussballstadion © picture alliance / Roland Weihrauch / dpa Foto: Roland Weihrauch

Stell' dir vor, es ist Fußball und keiner darf hin…

Die Bundesliga wird die Saison mit Geisterspielen fortsetzen. Wie fühlen sich aber aktive Fans, die vor der Corona-Krise fast jede Woche im Stadion waren und nun zu Hause bleiben müssen? mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 08.05.2020 | 19:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Christian Santos vom VfL Osnabrück jubelt © imago images/Joachim Sielski

Osnabrücks neuer Liebling: Santos schockt Hannover 96

Der VfL Osnabrück ist im eigenen Stadion wieder zum Favoritenschreck geworden. Die Lila-Weißen besiegten Aufstiegskandidat Hannover 96. Entscheidenden Anteil daran hatte ein Neuer. mehr

Yannick Deichmann (VfB Lübeck/o.) wird von Unterhachings Christoph Greger gestoppt. © imago images/Jan Huebner Foto: Jan Huebner

VfB Lübeck wacht in Unterhaching zu spät auf

Aufsteiger VfB Lübeck hat am zweiten Spieltag der Dritten Liga seine erste Niederlage einstecken müssen. Die Schleswig-Holsteiner unterlagen in Unterhaching. mehr

Eintracht Braunschweigs Martin Kobylanski (l.) bejubelt seinen Treffer im DFB-Pokal gegen Hertha BSC. © picture alliance / Swen Pförtner / dpa Foto: Swen Pförtner

"Löwen" hoffen gegen "Störche" auf Lerneffekt

Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig will eine Reaktion auf die Auftakt-Niederlage in Heidenheim zeigen. Leicht dürfte das nicht werden. Am Sonnabend ist Holstein Kiel zu Gast. mehr

Renato Steffen (2.v.l.) und Josuha Guilavogui (M.) vom VfL Wolfsburg bejubeln den Führungstreffer gegen Desna Tschernihiw © imago images / Jan Huebner

Wolfsburg hat Europa-League-Gruppenphase vor Augen

Der VfL Wolfsburg hat die nächste Hürde auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League genommen. In der dritten Qualifikationsrunde schlug der Bundesligist den ukrainischen Club Tschernihiw mit 2:0. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr