Stand: 09.01.2020 14:22 Uhr

Hannover 96: Millionenverlust und bescheidene Ziele

96-Clubchef Martin Kind © Witters
Der starke Mann bei Hannover 96: Martin Kind.

Abstieg aus der Fußball-Bundesliga und eine schwache Hinrunde in der Zweiten Liga mit dem Überwintern auf dem 13. Tabellenplatz: Hannover 96 hatte im Jahr 2019 wenig Grund zur Freude. Wird es im neuen Jahr besser? Die Ziele sind jedenfalls bescheidener geworden bei den Niedersachsen. Ein "sicherer, mittlerer Tabellenplatz" soll es am Ende der Spielzeit sein, sagte Hauptgesellschafter Martin Kind am Donnerstag beim traditionellen Neujahrsempfang in Hannover.

Zehn Millionen Euro Verlust in zwei Jahren

Der sportliche Niedergang hat bei 96 auch finanziell Spuren hinterlassen. Laut Kind verbuchte der Zweitligist in den vergangenen beiden Jahren einen Verlust von rund zehn Millionen Euro. Trotzdem sei Hannover "handlungsfähig und handlungswillig“, betonte der 75 Jahre alte Unternehmer, den der Abstieg noch immer schmerzt. "Es stört mich, dass wir uns mit Vereinen wie dem SV Sandhausen vergleichen müssen. Aber das ist das Ergebnis der sportlichen Entwicklung", so Kind, der gleichzeitig ankündigte, dass in den kommenden Tagen ein Nachfolger für Torwarttrainer Jörg Sievers verpflichtet werden soll. Die 96-Ikone hatte am Dienstag seinen Abschied zum schottischen Verein Heart of Midlothian verkündet.

 

Weitere Informationen
Fußball-Tabelle © Panthermedia,  Screenshot/NDR Foto: Tobias Eble

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 09.01.2020 | 17:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Bremens Manuel Mbom (l.) im Zweikampf mit dem Hoffenheimer Sebastian Rudy. © imago images Foto: Jan Huebner

Remis gegen Hoffenheim: Werder seit vier Partien unbesiegt

Der Fußball-Bundesligist erkämpfte sich am Sonntagabend im Heimspiel gegen den Europa-League-Teilnehmer ein 1:1. mehr

Maximilian Philipp, Admir Mehmedi undd Maximilian Arnold (v.l.) vom VfL Wolfsburg bejubeln Arnolds Treffer zum 2:0 gegen Arminia Bielefeld © Witters Foto: Tim Groothuis

"Magic Maxi": Wolfsburg atmet dank Arnold auf

Der VfL Wolfsburg hat am fünften Bundesliga-Spieltag den ersten Sieg gefeiert. Die "Wölfe" bezwangen Bielefeld 2:1. mehr

Ein Fußball liegt auf dem Rasen. © picture alliance Foto: Joaquim Ferreira

Hamburgs Fußball-Amateure unterbrechen wegen Corona die Saison

Ab kommenden Freitag ist erst einmal Schluss. Zuvor hatte bereits der Bremer Fußball-Verband seinen Spielbetrieb vorerst abgesagt. mehr

Coach Daniel Thioune vom Hamburger SV © Witters Foto: TayDucLam

Der neue HSV: Mehr Moral, mehr Wucht, mehr Variabilität

Der HSV führt die Zweite Liga verlustpunktfrei an. Coach Daniel Thioune ist es gelungen, dem Team ein neues Gesicht zu geben. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr