Stand: 21.04.2020 17:26 Uhr

Hannover 96: Kocak verlängert bis 2023

Hannovers Trainer Kenan Kocak © imago images / Joachim Sielski
Kenan Kocak bleibt über den Sommer hinaus Trainer bei Hannover 96.

Fußball-Zweitligist Hannover 96 nutzt die Pause wegen der Corona-Pandemie weiter für personelle Entscheidungen. Einen Tag nach der Einigung mit Sportchef Gerhard Zuber verlängerten die Niedersachsen den auslaufenden Vertrag mit Cheftrainer Kenan Kocak. Der 39-Jährige, seit November bei den "Roten", unterschrieb bis zum 30. Juni 2023.

Kind: "Hat das Team stabilisiert und weiterentwickelt"

"Mir geht es um Vertrauen und Kontinuität für die nächsten Jahre, deshalb haben wir auch beim Cheftrainer mit einem Dreijahresvertrag die Voraussetzungen dafür geschaffen", erklärte Geschäftsführer Martin Kind.

Kocak habe in den vergangenen Wochen und Monaten bewiesen, "dass er eine Mannschaft neu ausrichten, stabilisieren und weiterentwickeln kann. Die Mannschaft hat unter ihm große Fortschritte gemacht und spielt einen attraktiven Fußball, der sich auch in den Ergebnissen widerspiegelt."

Kocak hat die Niedersachsen seit dem 14. Spieltag der Saison von Rang 15 auf Rang neun geführt. Der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz wuchs in der Zeit von zwei auf acht Zähler.

Kocak: "Wir werden keine Luftschlösser bauen"

Er habe sich "vom ersten Tag an" im Club wohlgefühlt, sagte der 96-Coach. "Ich habe gespürt, welche große Rolle Hannover 96 nicht nur für die Mitarbeiter, sondern auch für die Menschen in der Region spielt. Das ist eine Verantwortung, die ich mit meinem Trainerteam und dem Staff gerne annehme. Wir werden keine Sprüche klopfen oder Luftschlösser bauen. Was wir aber versprechen: dass wir wirklich alles dafür geben werden, dieser Verantwortung gerecht zu werden."

Weitere Informationen
Ein Mann zeigt auf seine Armbanduhr. © dpa-Bildfunk Foto:  Julian Stratenschulte

96-Boss Kind drängt auf Fortsetzung der Saison

Wird der Spielbetrieb im Profifußball fortgesetzt? Und wenn ja, wann? Hannover-96-Boss Martin Kind drängt auf einen baldigen Wiedereinstieg und sagt: "Im Mai, denke ich, geht es wieder los." mehr

Fußball-Tabelle © Panthermedia,  Screenshot/NDR Foto: Tobias Eble

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 21.04.2020 | 19:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Christian Santos vom VfL Osnabrück (l.) im Kopfballduell © imago images/Jan Huebner Foto: Florian Ulrich

Osnabrücker Remis-Könige schlagen wieder zu - Sorge um Santos

Der VfL ist auch nach dem fünften Saisonspiel noch ungeschlagen - gegen Darmstadt 98 gab es aber schon das vierte Remis. mehr

Sonny Kittel (l.) vom Hamburger SV im Duell mit Sebastian Ohlsson vom FC St. Pauli (Bild aus der Zweitliga-Saison 2019/2020) © Witters Foto: TayDucLam

HSV gegen St. Pauli: Neue Derbyhelden gesucht

Der HSV geht am Freitag als Favorit in das Hamburger Stadtderby gegen St. Pauli. Zuletzt aber siegte der Kiezclub zweimal. mehr

Das menschenleere Weserstadion in Bremen © imago images / Eibner

Geisterspiele im Profisport - Stillstand bei den Amateuren

Die Regelung, die ab Montag in Kraft tritt, gilt auch für die Fußball-Bundesliga. Der Amateursport pausiert wegen der steigenden Infektionszahlen. mehr

Die Stürmer Niclas Füllkrug und Davie Selke (v.l.) von Werder Bremen © imago images / Joachim Sielski Foto: Joachim Sielski

Auch Selke fällt aus - Werder mit "Bubi"-Sturm in Frankfurt

Werder Bremen muss in Frankfurt auf Niclas Füllkrug und Davie Selke verzichten. Die Sturm-Alternativen sind rar - und jung. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr