Stand: 22.02.2018 14:55 Uhr

HSV-Profi Janjicic: Unfall ohne Führerschein

Bild vergrößern
Vasilije Janjicic spielt seit 2016 beim HSV.

Fußball-Profi Vasilije Janjicic vom Hamburger SV hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen Autounfall auf der A7 verursacht. Dies bestätigte der Bundesligist am Donnerstag. Der 19 Jahre alte Schweizer war nach Angaben der Polizei alkoholisiert mit 0,64 Promille und ohne gültigen Führerschein unterwegs. Janjicic war an der Ausfahrt des Elbtunnels mit stark überhöhter Geschwindigkeit mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen. Dessen Fahrer erlitt eine Platzwunde am Kopf, Janjicic blieb unverletzt. Laut Polizei gab sich der 19-Jährige bei der Personenkontrolle zunächst als sein Zwillingsbruder aus. Die A7 war in Richtung Süden für drei Stunden voll gesperrt.

Hamburger SV kündigt eine "empfindliche Strafe" an

Der HSV erklärte, er sei am Donnerstag von Janjicic informiert worden und kündigte eine "empfindliche Strafe" an. "Wir haben Vasilije sehr deutlich gesagt, dass wir sein Verhalten für verantwortungslos halten, es nicht tolerieren und ihn eine entsprechende Sanktion erwartet", sagte Jens Todt. Der Sportchef betonte gleichzeitig, "dass wir Vasilije nicht fallen lassen werden. Das Wichtigste ist erst einmal, dass sich niemand ernsthaft verletzt hat. Er ist ein junger Mann, der aus diesem Fehler lernen und ihn verantworten muss".

Janjicic steht seit 2016 beim Hamburger SV unter Vertrag und hat bislang zehn Bundesliga-Partien bestritten. "Ich habe einen schwerwiegenden Fehler begangen", wird der Schweizer in der Mitteilung des HSV zitiert.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 22.02.2018 | 19:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/fussball/HSV-Profi-Janjicic-,hsv20282.html
Multimedia-Doku

Werder - HSV: Die ewigen Rivalen

Titel, Tränen und Triumphe: Werder Bremen und der HSV sind seit Jahrzehnten erbitterte Konkurrenten. NDR.de blickt in einer Multimedia-Doku auf die bewegte Geschichte des Derbys zurück. mehr

Bernd Hoffmann ist neuer HSV-Präsident

Bernd Hoffmann hat den Kampf um das Präsidenten-Amt beim Hamburger SV gewonnen. Der 55-Jährige setzte sich bei der Mitgliederversammlung am Sonntag knapp vor Jens Meier durch. mehr

Mehr Sport

02:24
Hamburg Journal

Fans strömen zum ersten HSV-Training

23.06.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
05:47
Hallo Niedersachsen

Was hat sich seit Enkes Tod im Fußball geändert?

23.06.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
05:31
NDR//Aktuell

FIFA WM: Brasilien schlägt Costa Rica

22.06.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell