Großer Kampf, keine Punkte: VfB Lübeck unterliegt Dresden

Stand: 17.10.2020 19:48 Uhr

Der VfB Lübeck bleibt in der Dritten Liga sieglos. Gegen Dynamo Dresden verlor der Aufsteiger am Sonnabend in Unterzahl mit 0:1.

von Sebastian Ragoß

Schon in der siebten Minute sah VfB-Abwehrspieler Ryan Malone die Rote Karte. Der US-Amerikaner traf bei einem Schussversuch Paul Will unglücklich und sicher auch unabsichtlich mit dem Fuß im Gesicht. Schiedsrichter Max Burda wertete die Aktion aber als grobes Foul und entschied auf Platzverweis. "So ein Szene kommt dauernd vor. Wenn man Gelb gibt, würde keiner was sagen. Aber Rot ist schon sehr übertrieben", sagte VfB-Coach Rolf Landerl.

Lübeck bei Lattentreffer im Pech

Der Aufstiegsaspirant aus Sachsen konnte mit seiner Überzahl aber sehr lange Zeit überhaupt nichts anfangen. Gegen die leidenschaftlich verteidigenden Lübecker kam Dynamo erst Sekunden vor der Pause überhaupt einmal gefährlich vor das Tor. Doch Patrick Weihrauchs Schuss parierte VfB-Keeper Lukas Raeder mühelos. Die beste Chance der ersten Hälfte hatte sogar der Aufsteiger: Pascal Steinwender traf aus gut 15 Metern die Latte (38.).

Hosiner trifft mit Glück zum 1:0 

Mit einem torlosen Remis in die Pause zu gehen, war ein Achtungserfolg für die Schleswig-Holsteiner, die aber in der zweiten Hälfte weiter in die Defensive gedrängt wurden. Trotzdem fiel die Führung für Dynamo etwas überraschend. Philipp Hosiner kam zum Schuss, Raeder war noch am Ball, der dann aber über die Linie sprang (68.).

Weitere Informationen
VfB-Trainer Rolf Landerl
2 Min

Lübecks Coach Landerl: "Ist natürlich bitter"

Der Trainer des VfB Lübeck kommentiert die Niederlage gegen Dynamo Dresden. 2 Min

Die Partie schien entschieden, doch die Lübecker bündelten noch einmal alle Kräfte und hätten den Ausgleich verdient gehabt. Gute Chancen dazu gab es. In der 75. Minute kam Steinwender nach einer starken Kombination zum Abschluss, Dynamo-Keeper Kevin Broll war jedoch nicht zu überwinden.

Deichmann vergibt die große Chance zum Ausgleich

Und in der 84. Minute jubelten viele der knapp 2.000 Zuschauer bereits, als Yannick Deichmann aus fünf Metern den Ball nur noch ins Tor schieben musste. Er drosch ihn jedoch viel zu hektisch am Ziel vorbei. So stand am Ende eine erwartbare, aber doch unglückliche Niederlage für den VfB Lübeck. "Es ist einfach ärgerlich", sagte VfB-Routinier Mirko Boland.

VIDEO: VfB Lübeck - Dynamo Dresden: Das ganze Spiel (119 Min)

5.Spieltag, 17.10.2020 14:00 Uhr

VfB Lübeck

0

Dyn. Dresden

1

Tore:

  • 0:1 Hosiner (68.)

VfB Lübeck: Raeder - Malone, Okungbowa, Rieble - Boland - Steinwender (78. Mende), Thiel - Zehir - Hobsch (67. Deters), M. Röser (17. Riedel), Y. Deichmann
Dyn. Dresden: Broll - Kulke, Mai, Knipping, Löwe - Y. Stark, Diawusie (64. Stefaniak), Will - Weihrauch (64. Daferner), Königsdörffer, Hosiner (87. Kade)
Zuschauer: 1860

Weitere Daten zum Spiel

Weitere Informationen
Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 17.10.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Trainer Daniel Thioune (l.) und St.-Pauli-Coach Timo Schultz © Witters

HSV gegen St. Pauli: Neue Trainer, neuer Geist

Daniel Thioune und Timo Schultz feiern ihre Derby-Premiere als Cheftrainer. Beide stehen bei ihren Clubs für einen neuen Geist. mehr

Christian Santos vom VfL Osnabrück (l.) im Kopfballduell © imago images/Jan Huebner Foto: Florian Ulrich

Osnabrücker Remis-Könige schlagen wieder zu - Sorge um Santos

Der VfL ist auch nach dem fünften Saisonspiel noch ungeschlagen - gegen Darmstadt 98 gab es aber schon das vierte Remis. mehr

Das menschenleere Weserstadion in Bremen © imago images / Eibner

Geisterspiele im Profisport - Stillstand bei den Amateuren

Die Regelung, die ab Montag in Kraft tritt, gilt auch für die Fußball-Bundesliga. Der Amateursport pausiert wegen der steigenden Infektionszahlen. mehr

Sonny Kittel (l.) vom Hamburger SV im Duell mit Sebastian Ohlsson vom FC St. Pauli (Bild aus der Zweitliga-Saison 2019/2020) © Witters Foto: TayDucLam

HSV gegen St. Pauli: Neue Derbyhelden gesucht

Der HSV geht am Freitag als Favorit in das Hamburger Stadtderby gegen St. Pauli. Zuletzt aber siegte der Kiezclub zweimal. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr