Stand: 19.09.2020 19:18 Uhr

Frings-Einstand missglückt: Meppen verliert gegen 1860

von Sebastian Ragoß, NDR.de

Die Amtszeit von Trainer Torsten Frings beim SV Meppen hat mit einer Niederlage gegen den TSV 1860 München begonnen. Die Emsländer verloren die Drittliga-Partie am Sonnabend vor 500 Zuschauern mit 1:3 (0:1) gegen die "Löwen".

Auf Frings wartet in den kommenden Wochen reichlich Arbeit. Sein Team präsentierte sich über weite Strecken offensiv harmlos und anfällig in der Defensive. Schon in der dritten Minute nutzten die Gäste ihren Freiraum zur Führung: Stefan Lex traf mit einem satten Schuss aus 20 Metern. SVM-Keeper Luca Plogmann, der sich im internen Zweikampf mit Erik Domaschke als Nummer eins durchgesetzt hatte, war ohne Chance.

Ausgleich sorgt nur kurz für Hoffnung

1860 stellte geschickt die Räume im Mittelfeld zu und nutzte die häufigen Meppener Ballverluste zum schnellen Umschalten. Die letzte Konsequenz im Abschluss fehlte allerdings. Meppen wäre hingegen froh gewesen, überhaupt einmal zum Abschluss zu kommen. In der ersten Hälfte gab es keine einzige Torchance.

Weitere Informationen
Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Doch die Gastgeber kamen druckvoller aus der Pause - und etwas überraschend zum Ausgleich: René Guder legte mit Übersicht vor, Dejan Bozic drückte den Ball über die Linie (55.). "Da hätte das Spiel auf unsere Seite kippen können", sagte Frings. Lange währte die Freude jedoch nicht: Quirin Moll brachte die Münchner mit einem abgefälschten Freistoß vier Minuten später wieder in Führung. Die "Löwen" kontrollierten anschließend das Geschehen wieder souverän. Meppen beendete zu allem Überfluss die Partie in Unterzahl. Hassan Amin sah nach einem harten Einsteigen im Mittelfeld die Rote Karte (81.). Sascha Mölders sorgte schließlich in der Nachspielzeit für den 3:1-Endstand, der aufgrund der Spielanteile hochverdient war.

1.Spieltag, 19.09.2020 14:00 Uhr

SV Meppen

1

1860 München

3

Tore:

  • 0:1 Lex (3.)
  • 1:1 Bozic (54.)
  • 1:2 Moll (59.)
  • 1:3 Mölders (90. +2)

SV Meppen: Plogmann - Piossek, Ballmert, Egerer, Amin - Evseev (84. Al-Hazaimeh), Bünning - Guder (75. El-Helwe), Rama (63. Tankulic), Bozic - Puttkammer
1860 München: Hiller - Moll, Tallig, Mölders (90.+3 Pusic), Salger - Dressel, Lex (77. Erdmann), Greilinger (65. Neudecker) - Willsch, P. Steinhart - Wein
Zuschauer: 500

Weitere Daten zum Spiel

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 19.09.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Stürmer Simon Terodde bejubelt einen Treffer? © WITTERS Foto: TimGroothuis

Tore am Fließband auch für den HSV: "Terodde ist immer gierig"

Terodde, immer wieder Terodde - der Mittelstürmer des HSV schnürte im Hamburger Derby bereits seinen vierten Saison-Doppelpack. mehr

HSV-Spieler Jan Gyamerah und St. Paulis Torwart Robin Himmelmann, sowie HSV-Akteur Jeremy Dudziak neben St. Paulis Christopher Avevor und Daniel-Kofi Kyereh (v.l.) © WITTERS Foto: ValeriaWitters

"Ein geiles Derby" - St. Pauli beendet Siegeszug des HSV

Mit dem Ergebnis war am Ende niemand so recht zufrieden - weil in einer ereignisreichen Schlussphase für beide Seiten der Sieg drin war. mehr

Noelle Maritz (r.) vom VfL Wolfsburg © picture alliance/Pressefoto Baumann Foto: Hansjürgen Britsch

Spezial: 50 Jahre Frauenfußball - Geschichte einer Emanzipation

Am 31. Oktober 1970 ließ der Deutsche Fußball-Bund das Verbot für Frauenfußball fallen. Eine Erfolgsgeschichte begann. mehr

Jubelnde Lübecker Spieler © imago images / Beautiful Sports

2:0 in Köln - VfB Lübeck schafft ersten Saisonsieg

Der Drittliga-Aufsteiger hat bei Viktoria Köln den ersten Dreier eingefahren und die Rote Laterne vorerst abgegeben. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr