Stand: 04.08.2020 11:38 Uhr

Fans zurück in die Stadien? Pro und Contra

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will eine teilweise Rückkehr der Fans in die Stadien ermöglichen und hat ein entsprechendes Hygiene-Konzept vorgelegt. Personalisierte Eintrittskarten, kein Alkoholausschank, keine Stehplätze - auf solche Änderungen müssen sich Fans wohl gefasst machen. Jens Gideon und Martin Seidemann vom NDR Hörfunk mit unterschiedlichen Standpunkten:

Pro Fan-Rückkehr, Jens Gideon:

Jens Gideon © NDR
Was in der Kultur funktioniert, kann auch im Sport klappen, meint Jens Gideon vom NDR Hörfunk.

Warum sollte das in der Bundesliga nicht funktionieren? Ich habe mir den Neustart des Kultur- und Sportbetriebs einmal an ganz unterschiedlichen Stellen aus der Nähe angeguckt, bin im Kino gewesen, im Theater, bei einem Hallen-Popkonzert, im Fitnessstudio und im Schwimmbad. Und zwei Dinge sind mir dabei immer aufgefallen: Erstens waren die nach dem Neustart lechzenden Betriebe extrem gut auf den Pandemie-Betrieb vorbereitet. Und zweitens haben die Besucher durch ihr Verhalten sehr zum Gelingen beigetragen. Kein einziger solcher Orte ist bisher zum Corona-Hotspot geworden. Die Fußballfans wollen auch unbedingt wieder näher heran an die Normalität - mit verantwortungsvollen Konzepten der Bundesliga kann das auch funktionieren. Ein paar mündige Fans mit Mundschutz und Abstand sind besser als keine.

Gegen Fan-Rückkehr, Martin Seidemann:

Martin Seidemann © NDR Foto: Christian Spielmann
Wenige Fans mit Maske, Abstand und am liebsten schweigend - das ist Unsinn, findet NDR Hörfunk-Reporter Martin Seidemann.

Lieber ein paar Zuschauer als gar keine Zuschauer. Sicher, kann man so sehen. Und die marschieren dann gestaffelt und abgezählt in festen Zeitfenstern in ihren Tribünen-Sektor. Dort setzen sie sich unter Einhaltung höchster Infektions-Standards auf ihren Sitz. 1,50 Meter Abstand zu den Nachbarn. Mit Maske - und nach Möglichkeit bitte, ohne den Mund zu öffnen. Also am besten weder singen noch schreien. Das ist sicher klug im Sinne der Seuchenprävention, hat aber mit Fußball, wie ich ihn mir vorstelle, nichts, rein gar nichts zu tun. Ich sehe das wie viele Fan-Organisationen: alle oder keiner, richtig oder gar nicht. Und weil "richtig" gerade unverantwortlich wäre, dann lieber gar nicht.

Weitere Informationen
Spielszene einer Partie aus der zweiten Fußball-Bundesliga im Stadion des FC St. Pauli in Hamburg. © dpa picture alliance Foto: Stuart Franklin

Kommentar: Der Fußball hat die Chance, Vorreiter zu sein

Bei allen verständlichen Zweifeln daran, wieder Fußball-Fans in die Stadien zu lassen: Einen Versuch ist es wert, meint ARD-Fußball-Reporter Jan Wochner in seinem Kommentar. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 04.08.2020 | 08:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Torjubel bei den Wolfsburgern. © IMAGO / Matthias Koch Foto: Matthias Koch

Bundesliga live: Wolfsburg liegt vorn, Werder noch 0:0

Wolfsburg empfängt Union Berlin. Werder hofft gegen Leverkusen auf Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Die Fußball-Bundesliga jetzt im Livecenter! mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr