Stand: 24.09.2018 22:10 Uhr

Fair-Play-Preis der FIFA an Ex-Bremer Thy

Lennart Thy erhielt den diesjährigen Fair-Play-Preis der FIFA.

Große Ehre für den früheren Bremer und St.-Pauli-Profi Lennart Thy. Der 26-Jährige ist am Montagabend vom Fußball-Weltverband FIFA für sein Engagement zugunsten eines Leukämie-Patienten mit dem Fair-Play-Preis ausgezeichnet worden. Thy hatte im März auf ein Ligaspiel seines damaligen Clubs VVV Venlo verzichtet, weil bei einem Leukämiepatienten eine seltene Übereinstimmung mit seiner DNA festgestellt worden war. In Absprache mit seinem Club spendete er Stammzellen, statt zu spielen.

"Es gab gar keine andere Option als zu helfen"

Bild vergrößern
Venlo-Fans feierten Lennart Thy mit einem Plakat.

"Als ich die Chance hatte, einem schwer Kranken zu helfen, gab es gar keine andere Option, als ihm zu helfen", sagte Thy bei der Ehrung im Rahmen der Weltfußballer-Gala in London: "Das Beste aber ist, dass sich danach in den Niederlanden viele weitere Menschen haben typisieren lassen." Bei der niederländischen Erstliga-Partie gegen die PSV Eindhoven (0:3) wurde er daraufhin zum Spieler des Spiels gewählt, obwohl er gar nicht auf dem Rasen stand. Zudem erhoben sich die 30.000 Zuschauer in der elften Minute von ihren Sitzen und spendeten Applaus.

Thy, der in der Jugend für Werder spielte und für die Grün-Weißen 2010 auch sein Debüt in der Bundesliga feierte, steht inzwischen beim türkischen Erstligisten Büyüksehir Erzurumspor unter Vertrag. Für Bremen lief er elf Mal in der Bundesliga auf, für St. Pauli absolvierte er von 2012 bis 2017 insgesamt 122 Zweitligaspiele.

Weitere Informationen

Spender Thy: "So leicht, ein Leben zu retten"

Lennart Thy ist mit seiner Stammzellenspende zum Vorbild geworden. Der von Werder nach Venlo ausgeliehene Stürmer wurde zum Star des Spieltags, obwohl er nicht auflief, aber vielleicht ein Leben gerettet hat. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 24.09.2018 | 22:40 Uhr

Mehr Sport

02:57
Hamburg Journal

Hamburgs Sportler des Jahres 2018

12.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:27
Schleswig-Holstein Magazin

Kiel-Coach Walter: "Wollen die drei Punkte"

12.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:43
NDR 2