Braunschweigs Spieler bejubeln einen Treffer. © IMAGO / regios24

Eintracht Braunschweig: Mitspielen statt mauern in Magdeburg

Stand: 27.11.2021 10:30 Uhr

Erster gegen Vierter: Mit dem Gastspiel von Eintracht Braunschweig beim Spitzenreiter FC Magdeburg steht das Topspiel der Dritten Liga an. Der NDR überträgt heute live.

"Es kommen noch schwere und harte Wochen bis Weihnachten auf uns zu", sagte Eintracht-Trainer Michael Schiele. Eine der schwersten Aufgaben wartet am Wochenende auf die Niedersachsen - mit der Auwärtspartie in Magdeburg (Heute, 14 Uhr, live im NDR Fernsehen und bei NDR.de).

"Magdeburg ist ein Top-Team, das zu Recht oben steht. Sie haben eine Menge Torgefahr in ihren Reihen." Braunschweigs Trainer Michael Schiele

Mitspielen statt mauern lautet die Devise für den Coach. "Wir dürfen ihnen auf keinen Fall über 90 Minuten den Ball geben. Sie entfachen sonst einen Druck, dem du über die volle Spielzeit nicht standhalten kannst", sagte Schiele.

Wie hat Magdeburg die Quarantäne weggesteckt?

Allerdings stellt sich bei den Magdeburgern die Frage, wie sie die jüngste Corona-Quarantäne weggesteckt haben. Am vergangenen Mittwoch hatte der Drittliga-Spitzenreiter gleich 13 Corona-Fälle im Team sowie Trainer- und Betreuerstab. Die komplette Mannschaft ging in Quarantäne, die Auswärtspartie in Zwickau fiel aus. Seit Montag sind die frei getesteten Magdeburger wieder im Training, seit Dienstag erhalten die Profis sowie Trainer des Tabellenführers zudem Booster-Impfungen.

Weitere Informationen
Fans des VfL Wolfsburg © imago images/regios24

So reagieren die niedersächsischen Clubs auf die Corona-Verordnung

Beim Topspiel Wolfsburg - Dortmund am Sonnabend sind maximal 15.000 Zuschauer zugelassen. Auch 96, Braunschweig, Osnabrück und Meppen reagierten. mehr

2G-Regel in FCM-Stadion

Im FCM-Stadion wird die 2G-Regel gelten, nur Geimpfte und Genesene haben Zutritt. Für Kinder unter 18 Jahren gelten die Regeln nicht. Bis zum Erreichen des Sitzplatzes gilt Maskenpflicht. Wie die Braunschweiger am Donnerstag mitteilten, können Eintracht-Fans erworbene Tickets bis Freitag (18 Uhr) im Fanshop zurückgeben.

Wie viele "Löwen"-Anhänger letztlich in Magdeburg sein werden, ist fraglich. Schiele schaut naturgemäß eher aufs Sportliche und nimmt seinem Team den Druck. "Natürlich ist ein Sieg in einem Spitzenspiel schön, aber man sieht auch, dass eine gewisse Konstanz bedeutend ist", sagte der Eintracht-Coach. "Es ist grundsätzlich egal, ob du die wichtigen Punkte gegen die oberen oder unteren Teams holst."

Mögliche Aufstellungen:

1. FC Magdeburg: Reimann - Rorig, Knost, Burger, Bell Bell - Müller, Krempicki, Condé - Ceka, Atik - Schuler
Eintracht Braunschweig: Fejzic - Multhaup, Behrendt, Schultz, Schlüter - Nikolaou - Krauße, Consbruch - Henning - Lauberbach, Kobylanski

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Taweesak Jarearnsin

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 27.11.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Bakery Jatta vom HSV © imago images / Philipp Szyza

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen HSV-Profi Bakery Jatta

Nach Auffassung der Behörde soll er tatsächlich Bakary Daffeh heißen und auch ein falsches Geburtsdatum angegeben haben. mehr