Stand: 04.01.2019 19:59 Uhr

VfL Osnabrück: Es kann nur noch besser werden

Osnabrücks Neuzugang Benjamin Girth erzielte in der vergangenen Saison für Meppen 19 Tore.

Der VfL Osnabrück ist in die Vorbereitung auf die Drittliga-Restrunde gestartet. Daniel Thioune scharte sein Team am Freitag erstmals wieder um sich, auf dem Tagesplan standen Leistungsdiagnostik und eine erste Einheit auf dem Platz. In den rund drei Wochen bis zum Pflichtspielauftakt des neuen Jahres, die Lila-Weißen empfangen am 26. Januar den SV Meppen an der Bremer Brücke, muss der Trainer eigentlich "nur" die Spannung hochhalten. Die Niedersachsen haben ein bärenstarkes Halbjahr hinter sich und überwintern auf Rang eins mit vier Zählern Vorsprung auf den Relegationsrang. "Wir wissen, was uns dahin gebracht hat, wo wir jetzt sind - und jetzt hängt alles davon ab, nicht nachzulassen, in keinem Detail, von keinem einzigen. Das ist das Schwerste", sagte Sportdirektor Benjamin Schmedes der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ).

Paukenschlag: Girth landet beim VfL

Doch nicht zuletzt dank des Managers besteht sogar die begründete Hoffnung, dass es in den restlichen 18 Spielen noch besser läuft: Am Tag vor dem Start ins neue Jahr hatte Schmedes für einen Paukenschlag gesorgt und Torjäger Benjamin Girth verpflichtet. Der 26-Jährige, der auf Leihbasis von Zweitligist Holstein Kiel kam, hat in der vergangenen Saison 19 Drittliga-Tore für Meppen erzielt. "Ich möchte auf möglichst viele Einsatzminuten kommen und meinen Anteil dazu leisten, dass die Rückserie ähnlich erfolgreich verläuft wie die Hinrunde", betonte der Stürmer nach persönlich enttäuschenden Monaten an der Förde.

Der Spaß kommt nicht zu kurz

Vom 7. bis 13. Januar bereitet sich der VfL im türkischen Belek auf die Restrunde vor. Dort trifft Thiounes Team auf den türkischen Erstligisten Caykur Rizespor (9. Januar) und die Young Boys Bern aus der ersten Schweizer Liga. "Wir müssen demütig bleiben und uns vor Zufriedenheit hüten! Alles basiert auf harter Arbeit", sagte Thioune der "NOZ", doch der Spaß soll beim Drittliga-Tabellenführer auch nicht zu kurz kommen. Erster Termin der Vorbereitung ist am Sonnabend das Hallenfestival des SV Hellern.

Weitere Informationen

Der Winterfahrplan des VfL Osnabrück

Eine Woche Trainingslager in der Türkei und zwei Testspiele - der Plan für die Wintervorbereitung 2018/2019 des Drittligisten VfL Osnabrück. mehr

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 04.01.2019 | 15:25 Uhr