Stand: 07.01.2020 10:37 Uhr

Geht da was? SV Meppen will "die Euphorie nutzen"

Die Winterpause kam dem SV Meppen sehr ungelegen. Neun Drittliga-Partien war das Team von Trainer Christian Neidhart ungeschlagen und stellte einen Vereinsrekord auf, nach 20 Spieltagen trennen die Emsländer als Tabellensiebter lediglich zwei Punkte von Relegationsrang drei. Kann der SVM im neuen Jahr mit den Spielen gegen Waldhof Mannheim (25. Januar) und den Chemnitzer FC (1. Februar) an seine Serie anknüpfen? Meppen hat sich das jedenfalls groß auf seine Fahnen geschrieben: "Wir sind voll auf die beiden Heimspiele fokussiert. Wir wollen die Euphorie für weitere Erfolge nutzen und werden hart arbeiten", kündigte Coach Christian Neidhart beim Trainingsauftakt an.

SVM mit zwei Testspielen in Belek

Bis zum Sonntag bereiten sich die Niedersachsen noch in Meppen auf die Restrunde vor. Dann fliegt die Mannschaft ins Trainingslager ins türkische Belek. In der Zeit bis zum 19. Januar stehen für die Meppener zwei Testspiele an: Gegen den FC Vaduz (14.) und gegen Szeged 2011 (18.).

Weitere Informationen
Meppen applaudiert seinen Fans © imago images/Werner Scholz Foto: imago images/Werner Scholz

Der Winterfahrplan des SV Meppen

Drittligist SV Meppen zieht es wie viele andere Clubs in der Wintervorbereitung auch nach Belek. Der Fahrplan der Niedersachsen auf einen Blick. mehr

An der Transferfront ist es aktuell noch ruhig - ob der Erfolge können Neidhart und Co. allerdings auch sehr entspannt sein. Ein neues Gesicht gab es beim ersten Training trotzdem schon zu sehen. André Poggenborg ist ab sofort Torwarttrainer beim SVM. Der ehemalige Drittliga-Schlussmann arbeitete zuletzt bei Fortuna Köln. Bisher hatten die Meppener lediglich einen Teilzeitcoach für ihre Torhüter.

Noch nicht mit auf dem Platz stand Marcus Piossek. Der 30-Jährige hatte sich Anfang November einen Adduktorenabriss zugezogen, Neidhart ist allerdings optimistisch, dass der Offensivmann im ersten Pflichtspiel des Jahres wieder fit ist: "Marcus braucht noch etwas Zeit. Er arbeitet intensiv mit dem Physioteam." Noch ein wenig kürzer trat Valdet Rama mit seiner gebrochenen Hand, der Offensivmann muss eine Manschette tragen.

Trägt die Euphorie Meppen auch durchs Frühjahr?

Schon nach dem Pflichtspielauftakt gegen die beiden Aufsteiger könnte ablesbar sein, in welche Richtung es für Meppen in dieser Saison noch gehen kann. Mannheim und Chemnitz hatten nämlich ebenfalls starke Phasen vor der Winterpause. Und während sich die Chemnitzer so wieder deutlich bessere Chancen im Kampf um den Klassenerhalt erspielt haben, sind es die Mannheimer, die aktuell den dritten Platz der Tabelle einnehmen. Weitere Erfolge für den SVM und die Euphorie könnte die Meppener auch durchs Frühjahr tragen.

Weitere Informationen
Angreifer Martin Kobylanski vom Fußball-Drittligisten Eintracht Braunschweig © imago images / foto2press

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Hansa Rostock, SV Meppen und Eintracht Braunschweig in der Saison 2019/2020 im Überblick. mehr

Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 06.01.2020 | 18:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Fans des Zweitligisten Hamburger SV sitzen beim Saisonauftakt gegen Fortuna Düsseldorf auf der Westtribüne © Witters Foto: Valeria Witters

HSV und St. Pauli dürfen wieder vor mehr Fans spielen

Der Hamburger Senat hat seine Corona-Eindämmungsverordnung geändert. Ab sofort sind zu Sportgroßveranstaltungen sowie den Spielen des HSV und FC St. Pauli wieder mehr als 1.000 Zuschauer erlaubt. mehr

Das Stadion von Eintracht Braunschweig. © picture alliance/Sielski-Press Foto: Joachim Sielski

Eintracht distanziert sich von Foto mit rechtsextremen Inhalten

Ein gewaltbereiter Rechtsextremer hat die Kulisse des Stadions von Eintracht Braunschweig dazu genutzt, um per Foto zur Teilnahme einer Kundgebung aufzurufen. Der Club distanzierte sich davon. mehr

Abwehrmauer des VfL Wolfsburg in einem Testspiel in Köln. © imagos images Foto: Claus Bergmann

VfL Wolfsburg: Ohne Fans gegen Tschernihiw

Nach Kukesi ist vor Tschernihiw - zumindest für den VfL Wolfsburg in der Qualifikation der Europa League. Die "Wölfe" sind am Donnerstag gegen die Ukrainer eindeutig favorisiert. mehr

St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh (l.) erzielt den Anschlusstreffer zum 1:2 gegen den VfL Bochum © Witters Foto: Christof Koepsel

St. Pauli punktet dank toller Moral und Kyereh in Bochum

Der FC St. Pauli hat am ersten Zweitliga-Spieltag ein 2:2 beim Aufstiegskandidaten VfL Bochum geschafft. Die Hamburger lagen bereits mit 0:2 zurück, trafen dann in der Schlussphase doppelt. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr