Stand: 02.06.2020 22:15 Uhr

Dritte Liga: Keine Pause im engen Aufstiegskampf

Jubel bei den Fußballern von Eintracht Braunschweig. © imago images / Joachim Sielski
Jubel bei den Braunschweiger Profis: Die Eintracht ist wieder mittendrin im Aufstiegsrennen.

Ronald Maul brachte es auf den Punkt: "Die dritte Fußball-Liga ist ein tolles Produkt mit tollen Mannschaften und tollen Spielen", hatte der Geschäftsführer des SV Meppen vor einer Woche im NDR Sportclub für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs geworben. Jetzt, nach dem geglückten Neustart mit Geisterspielen lässt sich hinzufügen: Die Dritte Liga ist auch enorm spannend. Die Konstellation im Aufstiegskampf - mit den drei Nordclubs aus Braunschweig, Meppen und Rostock - ist eng wie nie. Drei Punkte trennen den ersten Platz vom siebten, lediglich fünf den Ersten vom Elften.

Und es gibt keine Verschnaufpause: Der SV Meppen holte am Dienstag beim KFC Uerdingen einen Punkt (0:0). Hansa Rostock kassierte gegen Waldhof Mannheim (0:1) die erste Heimniederlage 2020. Bereits am Mittwoch (19 Uhr, im NDR Livecenter) geht es weiter. Eintracht Braunschweig tritt beim Halleschen FC an.

Braunschweig: Glücklich, aber nicht wunschlos

Ein Spektakel bot Eintracht Braunschweig beim 4:2-Erfolg gegen Viktoria Köln. Die "Löwen" siegten als einziges Nordteam und könnten bei einem weiteren Dreier und entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenz sogar auf einen Aufstiegsplatz klettern. Für Sportchef Peter Vollmann dennoch nur eine glückliche Momentaufnahme: "Ich wünsche mir, dass die neue Saison wieder mit Zuschauern starten kann, denn sonst glaube ich, sind alle 20 Vereine irgendwann pleite." Und das "tolle Produkt Dritte Liga" wäre dann Geschichte.

Weitere Informationen
Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 31.05.2020 | 23:05 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Bakery Jatta vom HSV © imago images / Eibner

HSV: Kein Ende im Fall Jatta - Ist das noch gerechtfertigt?

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat ein zweites Gutachten in Auftrag gegeben, das die Identität des Fußballprofis klären soll. Ist das noch verhältnismäßig? mehr

David Kinsombi (l.) vom Hamburger SV im Duell mit David Blacha vom VfL Osnabrück © Witters Foto: Valeria Witters

Livecenter: HSV empfängt Osnabrück zum Nordduell

Bescheren die HSV-Profis ihrem Coach Daniel Thioune gegen dessen "alte Liebe" einen Dreier? Die Partie ab 20.30 Uhr im Livecenter. mehr

Wolfsburgs Marin Pongracic mit Mund-Nasen-Schutz © picture alliance/dpa | Swen Pförtner Foto: Swen Pförtner

Sportler, Corona und die Langzeitfolgen: "Manche haben zu knapsen"

Der Lungenfacharzt Klaus Rabe warnt vor langwierigen Problemen auch bei Sportlern. Die Gründe dafür werden gerade erst erforscht. mehr

Wout Weghorst jubelt © imago images/MIS

Platz vier winkt - Weghorst und Wolfsburg weiter hungrig

Treffer des Niederländers könnten den Niedersachsen zu einem Sieg in Mainz und zum Sprung auf einen Champions-League-Platz verhelfen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr