Stand: 23.06.2020 09:25 Uhr

Hansa will gegen Lautern "alles raushauen"

Alles muss raus! Das ist das sportliche Motto bei Hansa Rostock im Saisonendspurt der Dritten Liga. Drei Punkte Rückstand auf die beiden Spitzenplätze in vier verbleibenden Spielen muss die Mannschaft von Trainer Jens Härtel aufholen, wenn sie den direkten Aufstieg in die zweite Fußball-Bundesliga noch schaffen will. Das ist kein unrealistisches Vorhaben, zumal Spitzenreiter FC Bayern II nicht aufsteigen darf. "Es sind jetzt noch vier Spiele, in denen wir alles raushauen müssen. Dann können wir auch noch was Gutes rausholen", sagte Angreifer Aaron Opoku vor dem Heimspiel am Dienstag gegen den 1. FC Kaiserslautern (20.30 Uhr im Livecenter und im Video on Demand bei NDR.de).

VIDEO: 2011: Als Hansa Rostock in die Zweite Liga aufstieg (2 Min)

Härtel: "Entwicklung kann so weitergehen"

Nach vier Siegen in Serie hatte es für das Hansa zuletzt im Spitzenspiel gegen den MSV Duisburg nur zu einem torlosen Unentschieden gereicht. Das ärgerte Härtel angesichts zahlreicher vergebener Chancen unmittelbar nach Schlusspfiff zwar maßlos, aber mit ein wenig Abstand würdigte der Hansa-Coach auch das bereits Erreichte:"Die Entwicklung kann ruhig so weitergehen, aber wir müssen jetzt dranbleiben", sagte er dem NDR und schob noch eine Phrase hinterher: "Im Fußball helfen Siege, nur so kannst du am Ende oben stehen." Im Spiel gegen Lautern, das am Sonnabend den KFC Uerdingen mit 4:0 abgefertigt hatte, wird Härtel dabei auf den gesperrten Nico Neidhart verzichten müssen. Der Linksverteidiger hatte gegen Duisburg die zehnte Gelbe Karte gesehen. Am kommenden Sonnabend müssen die Rostocker dann bei Mitbewerber Würzburger Kickers antreten.

Finanzvorstand wechselt zum SSC Schwerin

Während die Ligazugehörigkeit für die kommende Saison noch in den Sternen steht, ist in der Clubführung eine Personalentscheidung für die kommende Saison bereits gefallen. Wie Hansa am Montag mitteilte, wird Finanzvorstand Christian Hüneburg seine Tätigkeit zum 30. Juni beenden. Nach sieben Jahren wechselt der gebürtige Schweriner in verantwortlicher Position zum Volleyball-Bundesliga-Team des SSC Schwerin.

Weitere Informationen
Die Hansa-Profis Nico Rieble, Erik Engelhardt und Jonas Hildebrandt (v.l.) präsentieren das neue Trikot des Clubs. © picture alliance / dpa Foto: Bernd Wüstneck

Mögliche Aufstellung Hansa Rostock

Die voraussichtliche Aufstellung von Hansa Rostock. Bildergalerie

Der Pokal für den Meister der Dritten Liga © imago/Christian Schroedter

Das Restprogramm im Drittliga-Aufstiegskampf

Eintracht Braunschweig hat gute Chancen auf die Rückkehr in die Zweite Liga. Hansa Rostock schielt auf den Relegationsrang. Das Restprogramm der Spitzenteams auf einen Blick. mehr

Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 24.06.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Die Spieler des FC St. Pauli jubeln. © picture alliance / foto2press Foto: Martin Ewert

Festtagsstimmung im "Freudenhaus": St. Pauli siegt 4:2

Zweitligist FC St. Pauli hat seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Gegen Heidenheim gewann der Kiezclub mit 4:2. Die 2.226 zugelassenen Zuschauer sorgten für prächtige Stimmung im Millerntorstadion. mehr

Freiburgs Dominique Heintz (l.) im Duell mit Wolfsburg Wout Weghorst © imago images / regios24

Livecenter: Wolfsburg will ersten Saisonsieg

Der VfL Wolfsburg will nach dem 0:0 zum Auftakt gegen Leverkusen heute Abend beim SC Freiburg dreifach punkten. Die Bundesliga-Partie ab 18 Uhr hier im Livecenter. mehr

Hamburgs Khaled Narey (l.) und Paderborns Jamilu Collins © Witters Foto: TayDucLam

HSV in Paderborn mit dem "Montags-Gesicht"?

Der Hamburger SV hat montags in den vergangenen Jahren zuverlässig gepunktet, verlor nur zwei von zwölf Partien. Setzen die Hanseaten auch in Paderborn diesen Positiv-Trend fort? mehr

Werder Bremens Stürmer Nicals Füllkrug nimmt nach seinen drei Toren auf Schalke den Spielball mit in die Kabine © imago images / Kirchner-Media

Schalke-Schreck Füllkrug: Ball weg, Trainer weg

Niclas Füllkrug hat Werder Bremen mit seinem Hattrick beinahe im Alleingang zum 3:1-Sieg auf Schalke geschossen. "Königsblau" hatte anschließend einen Spielball weniger. Und nun ist auch der Coach weg. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr