VIDEO: DFB-Pokal: Oberligist Greifswalder FC unterliegt FC Augsburg (3 Min)

DFB-Pokal: Greifswald kämpft tapfer - 96 siegt souverän

Stand: 07.08.2021 17:25 Uhr

Geführt, gekämpft, aber doch verloren: Oberligist Greifswalder FC unterlag in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 2:4 (1:1) gegen den FC Augsburg. Hannover 96 setzte sich deutlich bei Eintracht Norderstedt durch.

Greifswald war einer von nur vier Oberligisten in der ersten Runde. Der große Außenseiter erwischte auf dem schwer zu bespielenden Rasen einen Traumstart: Lukas Knechtel markierte in der zweiten Minute von der Strafraumgrenze das 1:0.

Augsburg brauchte ein wenig, um in die Spur zu kommen, dominierte dann aber klar. Trotzdem dauerte es bis zur 41. Minute, ehe dem Bundesligisten das 1:1 gelang. Frederik Winther traf im Anschluss an einen Eckball per Abstauber zum Ausgleich für die Schwaben (41.).

Qualität des FCA setzt sich durch

Die Überlegenheit des FCA wurde immer drückender, mit viel Glück hielt der Außenseiter nach dem Seitenwechsel noch ein wenig das Remis. Doch Florian Niederlechners Treffer brachte den hohen Favoriten auf die Siegerstraße (52.), Fredrik Jensen erhöhte auf 3:1 (68.). Die Greifswalder steckten aber nicht auf und kamen durch Velimir Jovanovic im Gegenzug tatsächlich noch einmal heran. André Hahn beseitigte zehn Minuten vor dem Abpfiff schließlich letzte Zweifel am Sieg des Bundesligisten (Statistik zum Spiel).

Hannover 96 lässt nichts anbrennen

Zweitligist Hannover 96 löste seine Aufgabe bei Eintracht Norderstedt souverän und feierte einen standesgemäßen 4:0 (2:0)-Erfolg (Statistik zum Spiel). Der Regionalligist hielt unter den Augen von HSV-Legende Uwe Seeler den Favoriten zunächst gut vom eigenen Tor fern. Trotzdem ging 96 in Führung, hatte dabei allerdings das Glück auf seiner Seite: Philipp Ochs traf mit einer verunglückten Direktabnahme, die als Bogenlampe über Norderstedts Keeper Lars Huxsohl ins Tor segelte (20.).

Kurz vor dem Seitenwechsel sorgte Marvin Ducksch mit einem verwandelten Foulelfmeter für klare Verhältnisse (45.). Wieder Ducksch (62.) und Florent Muslija (64.) schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe.

Weitere Informationen
Der DFB-Pokal im Konfetti-Regen © picture alliance/Maurizio Gambarini/dpa

Ergebnisse und Ansetzungen im DFB-Pokal

Die Spielpaarungen im DFB-Pokal der Saison 2020/2021 hier im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 07.08.2021 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Robin Meißner vom HSV II (r.) umkurvt Torhüter Eric Gründemann vom VfB Lübeck © imago images/Lobeca Foto: Andreas Knothe

VfB Lübeck - HSV II: "Möchte jedes Spiel gewinnen, aber nicht so"

In der Fußball-Regionalliga Nord haben die Lübecker ihren Gegner HSV II ohne Gegenwehr ein Tor schießen lassen - aber warum? mehr