Jerome Roussillon vom VfL Wolfsburg (r.) tröstet seinen Teamkollegen Maximilian Arnold. © imago images / regios24

Corona-Schock für VfL Wolfsburg: Arnold und Roussillon positiv

Stand: 20.12.2020 21:05 Uhr

Wenige Stunden vor dem Anpfiff der Partie gegen den VfB Stuttgart hat der VfL Wolfsburg zwei weitere Corona-Fälle öffentlich gemacht. Wie der Fußball-Bundesligist am Sonntagnachmittag mitteilte, wurden Maximilian Arnold und Jerome Roussillon am Wochenende positiv getestet.

Beide befinden sich seit Samstagmittag in häuslicher Quarantäne. Ebenso wie Maximilian Philipp, der zuletzt das Tor in München (1:2) erzielt hat, Xaver Schlager und Tim Siersleben, die als unmittelbare Kontaktpersonen eingestuft wurden. Dabei handele es sich um eine Vorsorgemaßnahme, die in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt durchgeführt worden sei.

Weitere Informationen
Spielszene beim Duell VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart © imago images/Kirchner-Media

Corona-Wirbel zum Trotz: Wolfsburg rückt auf Rang vier vor

Die "Wölfe" gewannen ihr Heimspiel gegen den VfB Stuttgart - obwohl sie kurzfristig auf fünf Spieler verzichten mussten. mehr

Das Spiel der "Wölfe" gegen den Aufsteiger wurde dennoch angepfiffen. Der Kader des VfL ist natürlich groß genug. Ob mit dem Ausschluss dieser fünf Profis allerdings wirklich die Gefahr einer Ansteckung gebannt ist? Trainer Oliver Glasner hat jedenfalls keine Erklärung für die relativ vielen Corona-Fälle bei den Niedersachsen. Die Spieler hielten sich an das strenge Hygienekonzept, so der Coach, der dem NDR sagte: "Wir unternehmen alles, um hier gesund durchzukommen."

William am Dienstag in Quarantäne geschickt

Vor wenigen Tagen war bereits die Corona-Infektion von William öffentlich gemacht worden. Danach hatte Geschäftsführer Jörg Schmadtke noch erklärt: "Dieser Fall hat gezeigt, dass das Testsystem beim VfL Wolfsburg so funktioniert, wie es sein sollte." Der Spieler habe sich vorbildlich verhalten und keinen Kontakt zum Rest des Teams gehabt. Trotzdem gab es nun weitere Corona-Fälle.

Bisher noch keine Absage in der Ersten Liga

In diesem Zusammenhang war der Anpfiff der Bundesliga-Partie überraschend. In der Zweiten und auch Dritten Liga sind in vergleichbaren Fällen zuletzt schon mehrfach Begegnungen abgesagt worden. Nur in der Ersten Liga fand in dieser Saison bisher jedes Spiel wie geplant statt.

Steffen spürt noch immer Nachwirkungen

Gerade den VfL betrifft das Thema immer wieder. Mit Arnold und Roussillon steigt die Zahl der positiv Getesteten im Kader des Bundesligisten auf insgesamt sieben. Marin Pongracic, Josip Brekalo, Kevin Mbabu und Renato Steffen haben bereits Corona-Infektionen überstanden und sind wieder in der Bundesliga zum Einsatz gekommen. Steffen hatte allerdings jüngst berichtet, nach wie vor Nachwirkungen der Erkrankung zu spüren.

Weitere Informationen
Wolfsburgs Fußballprofi Renato Steffen trägt eine FFP2-Maske. © imago images / Hübner

Nach Corona-Erkrankung: Steffens eindringlicher Appell

Der Bundesligaprofi des VfL Wolfsburg hat immer noch mit Nachwirkungen zu kämpfen. "Tragt die Maske", fordert der Schweizer. mehr

Verteidiger William vom VfL Wolfsburg © imago images / regios24

VfL Wolfsburg: Positiver Corona-Test bei William

Der Verteidiger ist schon der fünfte VfL-Profi, der sich im Laufe der Pandemie mit dem Virus angesteckt hat. Er befindet sich nun in Quarantäne. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 20.12.2020 | 22:50 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Markus Feldhoff © IMAGO / Revierfoto

VfL Osnabrück: Ex-Profi Feldhoff neuer Cheftrainer

Der ehemalige Profi der Lila-Weißen soll die Niedersachsen vor dem Abstieg aus der Zweiten Liga retten. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr