Christian Skolik, Zeugwart und Busfahrer von Eintracht Braunschweig © IMAGO / Hübner

Braunschweig-Busfahrer beklagt Enthemmung von Fußball-Fans

Stand: 21.05.2021 12:49 Uhr

Angesichts des drohenden Abstiegs von Eintracht Braunschweig hat Zeugwart und Busfahrer Christian Skolik in einem persönlichen Video die zunehmende Enthemmung von Fußball-Fans im Internet und vor den Stadien beklagt.

"Ich bin nur Schmutzwäsche-Wäscher und Stausucher", sagte der 61-Jährige in dem mehr als neun Minuten langen Beitrag auf seiner Facebook-Seite. "Vier Mal bin ich abgestiegen. Immer war es traurig und schlimm."

"Aber was jetzt mittlerweile abgeht: Dieser geballte Hass, dieses Massen-Mobbing - wisst ihr überhaupt, was ihr mit diesen jungen Menschen macht?"

Skolik, der seit 2001 für die Eintracht arbeitet, spielte damit in erster Linie auf die massiven Fan-Beleidigungen im Internet und vor dem Mannschaftshotel nach der Braunschweiger 1:2-Niederlage gegen die Würzburger Kickers an, nach der die Eintracht den Zweitliga-Abstieg kaum noch vermeiden kann.

Solche Vorfälle gebe es allerdings nicht nur in Braunschweig, räumte der 61-Jährige ein, den alle nur "Bussi" nennen: "Wenn ich mir angucke, was bei Schalke abgegangen ist. In Magdeburg, Kaiserslautern, Dresden. Dieses ganze dreckige Internet-Mobbing: Das ist nicht mehr zu ertragen."

"Man darf als junger Spieler gar nicht mehr zu einem abstiegsgefährdeten Verein gehen, denn dann musst du ja am Ende einer Saison bereit sein, Gewalt zu ertragen." Christian Skolik

Skolik selbst bezeichnet sich in dem Video als "Old School: Was haben wir die Spieler früher bepöbelt von der Tribüne", so der 61-Jährige: "Aber wir haben sie nie behandelt wie Dreck. Das sind junge Menschen mit Familien. Das macht man nicht. Das ist unanständig, was da an Beleidigungen, an Diffamierungen und dreckigsten Sprüchen abgeht."

Weitere Informationen
Braunschweigs Trainer Daniel Meyer ist bedient. © IMAGO / Zink

Eintracht Braunschweig: Mit Trainer Meyer ins Saisonfinale

Der 41-Jährige wird die abstiegsbedrohten Niedersachsen auch im abschließenden Gastspiel beim HSV coachen. mehr

Ein Plakat zeigt das "Abstiegsgespenst" © imago/Hartenfelser

Das Restprogramm im Zweitliga-Abstiegskampf

In der Zweiten Liga stecken der VfL Osnabrück und Eintracht Braunschweig tief im Abstiegskampf. Das Restprogramm im Überblick. mehr

Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 21.05.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Angreifer Bakery Jatta (M.) im Zweikampf mit Milos Veljkovic von Werder Bremen (r.) © imago/Kirchner-Media

Werder Bremen - HSV: Zeit für neue Nordderby-Geschichten

Bremen und Hamburg treffen erstmals in der Zweiten Liga aufeinander. Und auch für die meisten Spieler ist es eine Derby-Premiere. mehr