Braunschweigs Felix Kroos (l.) und Jannis Nikolaou sind enttäuscht. © IMAGO / foto2press

Acht Profis verlassen Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig

Stand: 29.05.2021 14:50 Uhr

Eintracht Braunschweig hat knapp eine Woche nach dem Abstieg aus der zweiten Fußball-Bundesliga weitere personelle Weichen gestellt. Acht Profis verlassen den Club.

Wie die "Löwen" am Sonnabend mitteilten, werden die auslaufenden Verträge von Felix Kroos, Robin Ziegele, Felix Burmeister, Leon Bürger, Manuel Schwenk und Felix Dornebusch nicht verlängert.

Don-won Ji (1. FSV Mainz 05) und Suleiman Abdullahi (1. FC Union Berlin) waren ausgeliehen und kehren zu ihren angestammten Vereinen zurück. "Unsere Neustrukturierung für die Dritte Liga hat begonnen und es wurden erste Entscheidungen getroffen“, sagte Eintracht-Sportchef Peter Vollmann.

Nachfolger für Trainer Meyer wird noch gesucht

Zuvor hatten die Braunschweiger bereits die Trennung von Trainer Daniel Meyer verkündet. Ein neuer Coach ist noch nicht gefunden. Klar ist jedoch, dass der ehemalige Kapitän Dennis Kruppke eine wichtige Rolle einnehmen wird. Der bisherige Leiter des Nachwuchsleistungszentrums soll Vollmann beim Scouting und der Kaderplanung unterstützen.

Einige Akteure des Abstiegskaders werden indes an der Hamburger Straße bleiben. Jasmin Fejzic verlängerte am Sonnabend seinen Kontrakt bis 2023. Die Verträge von Nick Proschwitz, Lasse Schlüter und Benjamin Kessel haben sich automatisch um ein Jahr verlängert. Auch Jannis Nikolaou, Iba May, Martin Kobylanski und Niko Kijewski bleiben in Braunschweig. Yannik Bangsow und Michael Schultz kehren nach ihrer Leihe zu Viktoria Köln zurück.

Weitere Informationen
Trainer Daniel Meyer von Eintracht Braunschweig © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Eintracht Braunschweig trennt sich von Trainer Meyer

Nach dem Abstieg aus der Zweiten Liga hat der BTSV am Donnerstag den erwarteten Schritt vollzogen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 29.05.2021 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Werder Bremens Ex-Coach Thomas Schaaf © IMAGO / ULMER Pressebildagentur

Vereinsikone Thomas Schaaf muss Werder Bremen verlassen

Der Vertrag des früheren Meistertrainers als Technischer Direktor beim Zweitligisten wird nicht verlängert. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel wird eingestellt

Das NDR Tippspiel wird nach der Saison 2020/2021 nicht fortgesetzt. Vielen Dank fürs Mittippen und die jahrelange Treue! mehr