Stand: 27.05.2012 12:00 Uhr  | Archiv

Wolfsburgs Grafite wird Torschützenkönig

Grafite präsentiert die Torjägerkanone. © dpa
Grafite präsentiert die Torjägerkanone.

Edinaldo Batista Libano - kurz Grafite - avancierte in der Saison 2008/09 zum ersten Wolfsburger Bundesliga-Torschützenkönig. Der Brasilianer, der zum Fußballer des Jahres gewählt wurde, erzielte bei nur 25 von 34 möglichen Einsätzen 28 Tore und schoss den VfL damit zur ersten Meisterschaft der Vereinsgeschichte. Zusammen mit Edin Dzeko bildete er das beste Sturmduo der Bundesliga-Geschichte. Die Saison nach der Meisterschaft und nach Trainer Felix Magath, der zu Schalke gewechselt war, verlief für den Verein wie auch für Grafite enttäuschend: Mit elf Toren in 30 Spielen blieb er deutlich hinter seinen Leistungen aus dem Vorjahr zurück. In der darauffolgenden Spielzeit verbuchte Grafite im Dress der "Wölfe", die erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt sicherten, neun Treffer. Nach Ende der Saison 2010/11 wechselte der Angreifer nach vier Jahren beim VfL nach Dubai zu Al-Ahli.

Weitere Informationen
Wolfsburgs Traumsturm: Grafite (l.) und Edin Dzeko © dpa

Grafite und Dzeko: Das beste Sturmduo

Graftite und Edin Dzeko bildeten das beste Sturmduo der Bundesliga-Geschichte. Die beiden Wolfsburger Angreifer kamen in der Saison 2008/09 auf insgesamt 54 Tore. mehr

Die Wolfsburger Spieler feiern mit ihren Fans. © dpa

Wolfsburgs meisterliche Titelfeier

In der Bundesligasaison 2008/2009 fuhr der VfL Wolfsburg in beeindruckender Manier seine erste deutsche Meisterschaft ein. Der Jubel kannte keine Grenzen. Die schönsten Bilder der "Wölfe"-Meisterfeier. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 30.06.2011 | 18:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Oldenburgs Marten-Heiko Schmidt, Rafael Brand und Robert Zietarski (v.l.) bejubeln einen Treffer. © IMAGO / Nordphoto

VfL Oldenburg vor den Drittliga-Play-offs: "Alles ist drin"

Der Meister der Regionalliga Nord sieht sich gegen den favorisierten BFC Dynamo aus Berlin nicht chancenlos. Der NDR überträgt live. mehr