Stand: 16.05.2012 10:41 Uhr  | Archiv

Manager Assauer erfolglosester Werder-Trainer

Werder-Manager Rudi Assauer (l.) und Trainer Fritz Langner © Witters
Gemeinsam auf Werders Trainerbank: Rudi Assauer (l.) und Fritz Langner.

Rudi Assauer (l.) hat sich bei Werder Bremen als Manager einen Namen gemacht. Von 1976 bis 1981 leitete er die Geschicke der Hanseaten - in der Ersten und Zweiten Liga - und hatte einen Stammplatz auf der Trainerbank. Doch nur einmal hatte der Fußball-Fachmann auch offiziell das Sagen. Am 2. Februar 1980 sprang der damals 35-Jährige für den entlassenen Wolfgang Weber ein - und steht damit als erfolglosester Werder-Coach in den Bundesliga-Geschichtsbüchern. Im Spiel bei Borussia Dortmund kassierten Werder und Assauer eine 0:5-Klatsche. Danach übernahm Fritz Langner (r.) offiziell - bereits zum dritten Mal. Der erfahrene Übungsleiter, den Assauer aus dem Ruhestand holte, durfte allerdings auch nur bis zum Saisonende bleiben, verfehlte den Klassenerhalt und musste dann gehen.

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 02.02.2010 | 10:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Die HSV-Spieler verabschieden sich von den Fans. © WITTERS Foto: ValeriaWitters

0:2 gegen Hertha BSC: HSV verpasst Bundesliga-Aufstieg

Die Hamburger konnten am Montagabend im Relegations-Rückspiel nicht an ihre gute Leistung beim 1:0-Sieg in Berlin anknüpfen. mehr