Stand: 14.06.2012 16:40 Uhr  | Archiv

Dramatik und viele Tore im Derby 96 - Werder

Hannovers Angreifer Mohammed Abdellaoue © dpa Foto: Peter Steffen
Hannovers Angreifer Mohammed Abdellaoue war der Matchwinner für sein Team.

Fünf Tore, achtmal Gelb und einmal Rot für Bremens Marko Arnautovic: Die Partie Hannover 96 gegen Werder Bremen am achten Spieltag der Saison 2011/12 hatte alles, was ein Derby ausmacht. Mohammed Abdellaoue war der Mann des Tages und erzielte alle 96-Tore beim 3:2-Erfolg.

Das Spiel im Stenogramm:

Hannover 96 - Werder Bremen 3:2 (2:1)

Tore: 1:0 Abdellaoue (2. Foulelfmeter), 2:0 Abdellaoue (38.), 2:1 Arnautovic (45.+3), 3:1 Abdellaoue (59.), 3:2 Pizarro (83.)
Zuschauer: 49.000 (ausverkauft)
Schiedsrichter: Guido Winkmann (Kerken)
Gelbe Karten: Stindl, Christian Schulz, Pinto, Cherundolo, Schmiedebach, Wolf, Marin, Bargfrede
Rote Karte: Arnautovic (78. grobes Foulspiel)

Hannover 96: Zieler; Cherundolo, Haggui, Pogatetz, Christian Schulz; Schmiedebach, Pinto; Stindl, Pander (76. Rausch); Schlaudraff (86. Eggimann), Abdellaoue (61. Ya Konan)
Werder Bremen: Mielitz; Sokratis, Prödl, Wolf, Ignjovski (85. Naldo); Bargfrede (60. Rosenberg); Fritz, Hunt; Marin (67. Ekici); Arnautovic, Pizarro

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Bundesligashow | 02.10.2012 | 15:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Jubel bei Miro Muheim und Ludovit Reis (v.l.) beim HSV über das Tor zum 1:0 von Reis bei Hertha BSC © Witters

Matchwinner Reis lässt HSV vom Aufstieg träumen

Den Hamburgern fehlt nach dem Sieg im Relegations-Hinspiel bei Hertha BSC nur noch ein Schritt zur Rückkehr in die Bundesliga. mehr