Stand: 17.04.2020 14:54 Uhr

Braunschweig im Wartestand - Abbruch schlechte Option

Training bei Eintracht Braunschweig © imago images/Hübner Foto: Susanne Hübner
Bevor die "Löwen" wieder trainieren dürfen, müssen Hygienevorschriften umgesetzt werden.

Eintracht Braunschweig wird nicht wie geplant am Sonntag wieder das Training aufnehmen. Wie der Drittligist am Freitag mitteilte, sei der Wiedereinstieg ins Mannschaftstraining erst mal verschoben worden. Damit setzt sich die mittlerweile fünf Wochen andauernde Pause fort - Trainer, Team und die übrigen Clubanstellten sind derzeit in Kurzarbeit. Der Tabellenneunte will aber weiterhin möglichst schnell die Arbeit wieder aufnehmen und "prüft einen neuen Starttermin".

Acht Clubs fordern Saisonabbruch - zu ihren Gunsten

Derweil haben sich acht Liga-Konkurrenten offen für einen Abbruch der Saison ausgesprochen.

Weitere Informationen
Das Logo der Dritten Liga © imago images/Jan Huebner

Abbruch oder Geisterspiele? Zoff bei Drittligisten

Zwischen den Drittliga-Clubs herrscht Uneinigkeit über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Eine Mehrheit befürwortet Geisterspiele. Sieben Clubs wollen einen Saisonabbruch. mehr

Der SV Waldhof Mannheim, der Hallesche FC, der 1. FC Magdeburg, der FC Carl Zeiss Jena, der Chemnitzer FC, Preußen Münster, der FSV Zwickau und die SG Sonnenhof Großaspach sehen keine Alternative zum Stopp der Saison - und teilten dies in einem gemeinsamen Schreiben mit.

Darin enthalten ist zudem der Vorschlag, den Aufstieg nach der derzeitigen Tabellenkonstellation zu entscheiden und den Abstieg auszusetzen. Mannheim ist aktuell Zweiter, Jena, Münster und Zwickau belegen Abstiegsplätze. Chemnitz, Halle und Magdeburg rangieren kurz über dem Strich. Kurz: Alle Teams würden sehr vom eigenen Vorschlag profitieren. Darüber hinaus sollte aus ihrer Sicht die Dritte Liga mit den Tabellenführern der Regionalliga aufgestockt werden.

Eintracht will Hygienemaßnahmen umsetzen

Braunschweig gehört hingegen aus gutem Grund nicht zu dieser Gruppe. Die Niedersachsen stehen lediglich auf Tabellenplatz neun, haben aber nur drei Zähler Rückstand auf Mannheim.

Dass die Eintracht den Wiedereinstieg ins Training verschob, hat lediglich mit den Hygienevorschriften zu tun, die die Politik erlassen hat. "Wir schaffen aktuell die Voraussetzungen, um in der Lage zu sein, die zeitnah auch umsetzen zu können", sagte Manager Peter Vollmann. Dann könnten die "Löwen", wie zuletzt schon Hansa Rostock, zumindest in Kleingruppen wieder auf dem Platz arbeiten.

Weitere Informationen
Trainer Jens Härtel von Hansa Rostock © imago images/Eibner Foto: Neis

Hansa: Vorbereitung auf "permanente englische Wochen"

Für Drittligist Hansa Rostock hat die Trainingspause auf dem Platz ein Ende. Für den Fall, dass die Saison zu Ende gespielt wird, kündigte Coach Jens Härtel harte Wochen an. mehr

Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 17.04.2020 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Wappen von Eintracht Braunschweig zum 125. Vereinsjubiläum  Foto: imago images/Hübner

125 Jahre Eintracht Braunschweig: Wählen Sie ihr Top-Team!

Eintracht Braunschweig feiert seinen 125. Geburtstag: Wer waren die besten Spieler der "Löwen"? Stimmen Sie ab! mehr

Christian Beck (l.) vom 1. FC Magdeburg im Duell mit Luka Tankulic vom SV Meppen © imago images / Hartmut Bösener Foto: Hartmut Bösener

SV Meppen will im Kellerduell in Magdeburg nachlegen

Die Emsländer können am Freitag mit einem Sieg beim Ex-Europapokalsieger den letzten Platz verlassen. mehr

Lübecks Spieler bejubeln einen Treffer. © imago images / Agentur 54 Grad

VfB Lübeck: Großteil des Teams zurück im Training

Die am Montag absolvierte Corona-Testreihe bei den Teammitgliedern des Drittligisten ergab durchweg negative Resultate. mehr

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw bei einer Pressekonferenz. © dpa picture alliance Foto: Sven Hoppe

Kommentar: Löw bleibt - aber der DFB braucht einen Plan B

Ein frühes EM-Aus ist nicht unwahrscheinlich - und der DFB muss eine Strategie für die Zeit danach entwickeln. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr