1:1 - Hansa Rostock verpasst Sieg gegen den SV Sandhausen

Stand: 17.10.2021 15:25 Uhr

Der FC Hansa Rostock hat am zehnten Spieltag der Zweiten Liga gepunktet, den erhofften Heimsieg aber verpasst. Im Ostseestadion spielten die Mecklenburger am Sonntag gegen den SV Sandhausen 1:1 (0:1) - und waren am Ende ganz nah dran am Dreier.

von Martin Schneider

John Verhoek bewahrte mit seinem sechsten Saisontreffer die Rostocker vor einer Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Dennoch werden die Norddeutschen aufgrund der Spielanteile und größeren Torchancen im zweiten Durchgang nicht mit dem Ergebnis zufrieden sein. Mit elf Zählern belegt Hansa aktuell den 13. Tabellenplatz. "Ich habe nur eine Mannschaft gesehen, die hier das Spiel gewinnen wollte, und das waren wir", sagte Hansa-Coach Jens Härtel, der die Einstellung seines Teams lobte.

Kernig ging es von Beginn an zu an der Ostseeküste. Beide Mannschaften brachten Zweikampfhärte mit auf den Platz, es braucht wenig Fantasie, um zu wissen, was dies für die spielerische Qualität der Partie bedeutete. Hansa erarbeitete sich viele Standards und versuchte, mit langen und ruhenden Bällen zum Erfolg zu kommen. Die erste Torchance der Begegnung resultierte in der 19. Minute aus einer Ecke. Sandhausen hatte am langen Pfosten Rostocks Offensivspieler Ridge Munsy übersehen, der nur ans Außennetz köpfte. Hansa war überlegen, hatte mehr Ballbesitz und war das bestimmende Team auf dem Platz.

Sandhausen trifft aus dem Nichts

Doch dann wurden die Mecklenburger von den Gästen überrumpelt: Arne Sicker traf in der 30. Minute am Rande des Abseits zum 1:0 für Sandhausen. Doch der Treffer hielt einer Überprüfung stand, was zu Missmut bei den lautstarken Hansa-Fans im Stadion führte. Die 21.200 Zuschauer machten ihrem Ärger in der 37. Minute erneut Luft, als die Rostocker Handspiel im Strafraum der Sandhäuser reklamierten. Wieder schaltete sich der Video-Assistent ein, wieder zu Ungunsten der Hausherren. Sandhausens Charlison Benschop hatte sich selbst angeschossen, der Elfmeterpfiff blieb aus. Zu allem Überfluss kassierte Calogero Rizzuto auch noch seine fünfte Gelbe Karte und fehlt den Mecklenburgern damit in der kommenden Partie beim Spitzenreiter FC St. Pauli.

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Verhoek lässt sich feiern

Hansa investierte zu Beginn des zweiten Durchgangs mehr. Auf dem tiefen Boden hatte Hanno Behrens in der 54. Minute die zündende Idee. Sein Pass in die Schnittstelle der Sandhäuser Abwehr vollendete Torjäger John Verhoek zum 1:1. Der Ausgleich war verdient, doch wie im ersten Abschnitt ergab sich für die Gäste eine unverhoffte Riesenchance. Nik Omladic spielte einen katastrophalen Pass im eigenen Strafraum zum Gegner, am Ende parierte Markus Kolke gegen Benschop überragend (60.).

Doppeltes Aluminium-Pech in der Schlussphase

Nach diesem Schock spielten nur noch die Gastgeber. Doch Sandhausen verteidigte kompakt und war für Rostock schwer zu knacken. Die Chance auf den Sieg bot sich in der 81. Minute - und was für eine! Behrens traf erst die Latte, der eingewechselte Streli Mamba köpfte den Abpraller an den Pfosten - und Behrens setzte seinen zweiten Versuch binnen weniger Sekunden über das Tor! Die Hansa-Spieler konnten ihr Pech nicht fassen und sanken fassungslos auf den Rasen. Zwar drängte die Kogge in den Schlussminuten auf den Sieg, doch die große Chance war dahin.

10.Spieltag, 17.10.2021 13:30 Uhr

Hansa Rostock

1

SV Sandhausen

1

Tore:

  • 0:1 Sicker (30.)
  • 1:1 Verhoek (54.)

Hansa Rostock: Kolke - Rizzuto, T. Meißner, Roßbach, Neidhart (82. Meier) - Fröde, H. Behrens (82. Duljevic), Rhein (72. Bahn) - Omladic, Munsy (72. Mamba) - Verhoek
SV Sandhausen: Drewes - Diekmeier, Kister (52. Diakhite), Schirow, Sicker - Zenga, Ritzmaier (90.+3 Höhn), Esswein (77. Soukou), Okoroji - Benschop, Keita-Ruel (77. Testroet)
Zuschauer: 21200

Weitere Daten zum Spiel

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 17.10.2021 | 22:50 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Die Spieler von Holstein Kiel feiern das 2:1 gegen Werder Bremen. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Holstein Kiel gewinnt Nordduell gegen Werder Bremen

Die "Störche" setzten sich am Samstagabend im Zweitligaspiel gegen den Bundesliga-Absteiger mit 2:1 durch. mehr