Stand: 18.04.2019 14:43 Uhr

Wolfsburg sorgt sich um angeschlagenes Quartett

Angesichts etlicher angeschlagener Spieler ist die ungewohnte Spielzeit am Ostermontag gegen Eintracht Frankfurt beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg hoch willkommen. Trainer Bruno Labbadia listete am Donnerstag mehrere Profis auf, die bislang nicht oder nur eingeschränkt trainieren konnten. Angreifer Daniel Ginczek liegt mit einem grippalen Infekt flach, Felix Klaus hat nach einem Trainingsunfall Rückenprobleme und Paul Verhaegh leidet noch an Rippenproblemen. Zudem plagen Jerome Roussillon muskuläre Probleme. | 18.04.2019 14:39