Stand: 08.12.2021 10:58 Uhr

THW Kiel ab 15. Dezember nur noch vor maximal 5.000 Fans

Die in der kommenden Landesverordnung geplante Einschränkung der Zuschauerkapazitäten bei Großveranstaltungen hat bei Handball-Rekordmeister THW Kiel größeren Arbeitsaufwand ausgelöst. In die Arena dürfen ab dem 15. Dezember nur noch maximal 5.000 Zuschauer eingelassen werden. Betroffen sind die Heimpartien gegen den TVB Stuttgart (22. Dezember) und gegen den TBV Lemgo (26. Dezember). Da fast alle Zuschauer Dauerkartenbesitzer sind, hofft der THW auf einen freiwilligen Verzicht von 4.000 Fans. "Das Ticketrückgabe-Verfahren ist bereits gestartet und läuft bis zum kommenden Wochenende", teilte der THW mit. Wer die Tickets zurückgibt, erhält eine Erstattung. | 08.12.2021 10:56

Mehr Sport-Meldungen

Giorgi Chakvetadze, Neuzugang beim HSV © Witters Foto: Tim Groothuis

HSV-Neuzugang Chakvetadze im Datencheck: Guter Transfer, aber Zeitdruck

Der Georgier soll der HSV-Offensive zu mehr Durchschlagskraft verhelfen. Die Daten zeigen, dass der 22-Jährige gut ins System und zu seinen Mitspielern passt. mehr