Stand: 15.09.2022 11:20 Uhr

St. Pauli verzichtet auf geplante Übersee-Reise

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli verzichtet auf die geplante Übersee-Reise in der punktspielfreien Zeit während der Weltmeisterschaft in Katar. Nach dem Ende der Zweitliga-Hinrunde am 13. November waren beim Kiezclub bisher Trips in die USA oder nach Australien vorgesehen. Gründe für die Absage gibt es mehrere: In den USA beenden die MLS-Teams ihre Saison bereits Anfang November und stehen nicht als Testspiel-Gegner zur Verfügung. Die australischen Nationalspieler Jackson Irvine und Connor Metcalfe werden wegen ihrer wahrscheinlichen WM-Teilnahme nicht dabei sein. Ein weiterer Hinderungsgrund sei die Energiekrise. | 15.09.2022 11:15

Mehr Sport-Meldungen

Robert Marien, Vorstandsvorsitzender von Hansa Rostock © picture alliance/Fotostand

Energiekrise: Hansa Rostock erwartet Mehrkosten von einer Million Euro

Der Hansa-Vorstandsvorsitzende Robert Marien will sparen, aber auch investieren - in eine effizientere Rasenheizung. mehr