Stand: 09.12.2021 12:37 Uhr

SV Meppen künftig vor bis zu 5.000 Zuschauern

Der SV Meppen darf seine letzten beiden Heimspiele in diesem Jahr vor jeweils maximal 5.000 Zuschauern austragen. Das teilte der Fußball-Drittligist am Donnerstag nach Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Emsland mit. Im Stadion gilt die 2G-Regel, zudem muss dauerhaft eine FFP2-Maske getragen werden. Die Meppener spielen bis zur Winterpause daheim noch gegen Viktoria Berlin (12. Dezember) und den Halleschen FC (18. Dezember). | 09.12.2021 14:02

Mehr Sport-Meldungen

Braunschweigs Anton Donkor, Lion Lauberbach, Torschütze Manuel Wintzheimer und Keita Endo (v.l.) bejubeln einen Treffer. © picture alliance/dpa | Michael Matthey

Braunschweig: Heimsieg gegen Heidenheim, aber Ärger über eine "96"

Die abstiegsbedrohten Niedersachsen lieferten eine kämpferisch starke Leistung gegen das Topteam aus Heidenheim ab. Lion Lauberbach gelang ein Traumtor. mehr