Stand: 08.03.2021 09:37 Uhr

Pekeler: Hass-Nachrichten nach WM-Verzicht

Handball-Nationalspieler Hendrik Pekeler vom THW Kiel ist nach seinem Verzicht auf die Teilnahme an der WM zum Jahresbeginn wüst beschimpft worden. "Die Beleidigungen kamen, als die Spiele gegen Ungarn und Spanien verloren wurden. Da haben die Leute wahrscheinlich ein Ventil gesucht, wo sie ihre Wut auslassen können", sagte der 29-Jährige der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Es sei einiges dabei gewesen, "was unter der Gürtellinie war". Pekeler hatte wie auch seine Teamkollegen Steffen Weinhold und Patrick Wiencek aus familiären Gründen auf die WM verzichtet. | 08.03.2021 09:37

Mehr Sport-Meldungen

Sarah Schulte vom SV Meppen © IMAGO / foto2press

Meppens Sarah Schulte: Fußball zwischen Profitum und Studium

Frauenfußball in der Bundesliga: In Wolfsburg oder München ist es ein Beruf - in Meppen spielen reine Amateure. mehr