Stand: 02.07.2020 17:57 Uhr

MV greift den Top-Sportvereinen unter die Arme

Die Top-Sportvereine aus Mecklenburg-Vorpommern erhalten vom Land eine Unterstützung in Höhe von rund zwei Millionen Euro zur Überwindung der Folgen der Corona-Pandemie. Diese Hilfszusage gab Sportministerin Stefanie Drese (SPD) am Donnerstag bei ihrem Treffen mit den Basketballern der Rostock Seawolves. In der Initiative "Team Sport MV" haben sich die Vereine SSC Schwerin, SV Warnemünde (beide Volleyball), Rostock Seawolves (Basketball), Hansa Rostock (Fußball), Rostock Griffins (American Football), HC Empor Rostock, Stralsunder HV und die Mecklenburger Stiere (alle Handball) zusammengeschlossen. | 02.07.2020 16:33