Stand: 29.11.2020 15:50 Uhr

Kein Maradona-Gedenken bei St.Pauli

Der FC St. Pauli hat bei seinem Zweitliga-Spiel gegen den VfL Osnabrück (0:1) bewusst auf ein Gedenken an die argentinische Legende Diego Maradona verzichtet. Vor der Partie gegen die Niedersachsen am Freitagabend gab es beim Kiezclub auch keine Schweigeminute. Und anders als die Osnabrücker liefen die Hamburger Spieler nicht mit Trauerflor auf. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) habe den Vereinen freigestellt, "ob sie eine Gedenkminute halten oder in Trauerflor spielen wollen", sagte St. Paulis Präsident Oke Göttlich dazu der "Hamburger Morgenpost". | 29.11.2020 15:49

Mehr Sport-Meldungen

Hamburgs Toni Leistner, Jan Gyamerah und Khaled Narey (v.l.) sind enttäuscht. © Preiss/Witters/Pool/Witters Foto: LennartPreiss

HSV verliert in Heidenheim das Spiel und die Tabellenführung

Trotz 2:0-Führung musste der Hamburger SV die Heimreise ohne Punkte antreten. Es war das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. mehr

Hannovers Kingsley Schindler ist enttäuscht, während Kiels Spieler im Hintergrund einen Treffer bejubeln. © picture alliance/Swen Pförtner/dpa Foto: Swen Pförtner

3:0 - Holstein atmet auf, Hannover 96 tief in der Krise

Kiel ist dank starker zweiter Hälfte nach zuvor vier sieglosen Partien zurück in der Erfolgsspur. Bei 96 besteht Redebedarf. mehr

Kiels Sander Sagosen (r., hinten) beim Sprungwurf gegen Göppingen © imago images / wolf-sportfoto

THW Kiel verteidigt Tabellenspitze - auch Flensburg-Handewitt siegt

Der THW gewann das Topspiel bei Frisch Auf Göppingen, der Rivale feierte einen deutlichen Sieg bei Balingen-Weilstetten. mehr

Nico Antonitsch (l.) vom FC Ingolstadt im Duell mit Nico Andermatt vom SV Meppen © imago images / Nordphoto

SV Meppen hofft gegen Ingolstadt auf eine Überraschung

Das Drittliga-Schlusslicht geht am Montagabend als klarer Außenseiter in das Duell mit dem Aufstiegsanwärter. mehr