Stand: 29.03.2020 22:04 Uhr

Hamburgs Vereine können Soforthilfe beantragen

Hamburg unterstützt die Vereine der Stadt sowie Solo-Selbstständige mit Soforthilfen, die von Montag (30. März) an beantragt werden können. Die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB) stellt dafür zusätzlich zu den Bundesmitteln 50 Millionen Euro zur Verfügung. Mit den direkten, nicht zurückzuzahlenden Zuschüssen der Soforthilfe unterstütze die Stadt neben gemeinnützigen Organisationen im Bereich des Sports auch Solo-Selbstständige, wie zum Beispiel freie Trainerinnen und Trainer, sagte Innensenator Andy Grote (SPD).

Darüber hinaus sei auch ein auf die direkten Belange des Sports zugeschnittener Förderkredit bei der IFB geschaffen worden, von dem neben Vereinen und Verbänden auch Organisatoren von Sportveranstaltungen und ausgegliederte Lizenzspielerabteilungen gleichermaßen profitieren sollen. Die Anträge können online bei der IFB gestellt werden. Die entsprechenden Links hat der Hamburger Sportbund auf seiner Internetseite zusammengestellt.

Dieses Thema im Programm:

Sport | 29.03.2020 | 16:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Jubel bei Hendrik Pekeler vom THW Kiel © picture alliance/Axel Heimken/dpa

Pekeler vom THW Kiel ist "Handballer des Jahres"

Der Kreisläufer setzte sich bei der Wahl gegen seinen Teamkollegen Niklas Landin und Stuttgarts Johannes Bitter durch. mehr

Fußballschuhe hängen an einem Zaun. © imago images / Hanno Bode Foto: Hanno Bode

Sport, Corona und die Frage: Warum dürfen nur die Profis?

Wenn die einen dürfen, was anderen verboten bleibt, sind gute Erklärungen gefragt. Der Versuch einer Betrachtung des Für und Wider.   mehr

Deutschlands David Schmidt © picture alliance / ASSOCIATED PRESS Foto: Anne-Christine Poujoulat

Deutsche Handballer bleiben auch gegen Polen sieglos

Die DHB-Auswahl hat auch ihr letztes WM-Spiel in Ägypten nicht gewonnen. Alle Informationen bei sportschau.de. extern

Toni Leistner vom HSV © Witters Foto: Valeria Witters

Leistner glaubt an HSV-Aufstieg: "Geben als Team alles dafür"

Gleichzeitig warnt der HSV-Routinier vor Fortuna Düsseldorf, dem nächsten Gegner am Dienstag. mehr