Stand: 26.06.2019 15:58 Uhr

Frauen-WM für Schiedsrichterin Steinhaus beendet

Für die deutsche Vorzeige-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus (Langenhagen) ist die Frauenfußball-WM in Frankreich vorzeitig beendet. Die 40-Jährige hat in ihrem bisher einzigen Endrunden-Einsatz während der Vorrundenpartie am 12. Juni zwischen dem Gastgeber und Norwegen (2:1) laut der FIFA eine Muskelverletzung erlitten. "Das ist sehr schade für sie, sehr schade für uns und sehr schade für den Fußball. Schließlich ist sie eine sehr gute Schiedsrichterin", sagte Referee-Boss Pierluigi Collina (Italien). | 26.06.2019 15:58