Stand: 25.11.2020 16:01 Uhr

Entwarnung bei Meppens Valdet Rama

Mittelfeldspieler Valdet Rama vom Fußball-Drittligisten SV Meppen hat sich am Dienstagabend bei der 0:1-Niederlage bei Wehen Wiesbaden keine schwere Verletzung zugezogen. Der 33-Jährige war kurz vor Ende der ersten Halbzeit von seinem Gegenspieler unglücklich mit dem Knie im Gesicht getroffen worden und musste zur Pause ausgewechselt werden. Anschließend wurde er mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gefahren, wo jedoch lediglich eine Platzwunde genäht werden musste. "Glücklicherweise gab es keinen Bruch und auch keine Gehirnerschütterung. Mir geht es so weit gut, dass ich dem Team wieder zur Verfügung stehen werde", sagte Rama auf der Vereinshomepage. | 25.11.2020 15:56

Mehr Sport-Meldungen

Lübecks Sven Mende (l.) im Laufduell mit dem Lauterer Adam Hlousek. © picture alliance/promediafoto Foto: Michael Deines

VfB Lübeck verliert ohne Trainer Landerl beim FCK

Nach vier Siegen in Folge hat Fußball-Drittligist VfB Lübeck am Mittwochabend in Kaiserslautern mit 0:1 verloren. mehr

Nico Neidhart (l.) vom FC Hansa Rostock im Duell mit Sirlord Conteh vom 1. FC Magdeburg © picture alliance/Fotostand
4 Min

Hansa Rostock spielt in Magdeburg nur remis

Die Hanseaten siegen auch beim Vorletzten nicht. Dabei hatte die Härtel-Elf in den Schlussminuten hochkarätige Chancen. 4 Min

Julian Riedel (l.) vom FC Hansa Rostock im Duell mit Raphael Obermair vom 1. FC Magdeburg © picture alliance/Fotostand

1:1 in Magdeburg - Hansa Rostocks Durststrecke hält an

Der Drittligist ist nun seit vier Partien sieglos und nur noch Tabellenneunter. John Verhoek trifft zum Ausgleich. mehr

Die argentinische Fußball-Legende Diego Maradona bei der WM 2018 in Russland. © imago images / ITAR-TASS

Trauer um Fußball-Legende Diego Maradona

Der frühere argentinische Fußball-Star Diego Maradona ist tot. Der Weltmeister von 1986 starb im Alter von 60 Jahren. Alles zum Thema bei sportschau.de. extern