Stand: 18.04.2019 18:26 Uhr

Alexander Zverev in Monte Carlo ausgeschieden

Die Sandplatz-Saison verläuft für Tennisprofi Alexander Zverev noch nicht nach Wunsch. Beim Turnier in Monte Carlo verlor der an Nummer drei gesetzte Hamburger überraschend gegen den Italiener Fabio Fognini 6:7 (6:8), 1:6 und schied damit im Achtelfinale aus. Schon in Marrakesch verpasste Zverev den Einzug ins Viertelfinale. Im vergangenen Jahr hatte der 21-Jährige in Monte Carlo das Halbfinale erreicht. Seinen dritten Platz in der Weltrangliste wird Zverev halten, hat aber in den kommenden Wochen enorm viele Punkte zu verteidigen. | 18.04.2019 18:25