Stand: 25.09.2020 16:32 Uhr

2.658 Fans? SV Meppen startet Dauerkartenverkauf

Fußball-Drittligist SV Meppen rechnet damit, ab der Partie am 3. Oktober gegen Aufsteiger SC Verl vor 2.658 Zuschauern spielen zu dürfen. Das entspricht 20 Prozent der Stadionkapazität. Deshalb haben die Emsländer jetzt auch den Jahreskartenverkauf für diese Saison gestartet. Bei der "Solidaritäts-Dauerkarte" haben die Fans allerdings keine Möglichkeit, bei Spielen, die doch ohne oder weniger Zuschauer ausgetragen werden müssen, Geld zurückzubekommen. Alternativ können Karteninhaber der vergangenen Saison Einzeltickets für jedes Heimspiel erwerben. | 25.09.2020 16:32

Mehr Sport-Meldungen

Christian Santos vom VfL Osnabrück jubelt © imago images/Joachim Sielski

Osnabrücks neuer Liebling: Santos schockt Hannover 96

Der VfL Osnabrück ist im eigenen Stadion wieder zum Favoritenschreck geworden. Die Lila-Weißen besiegten Aufstiegskandidat Hannover 96. Entscheidenden Anteil daran hatte ein Neuer. mehr

Stefanos Tsitsipas © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Tennis: Tsitsipas und Vorjahres-Finalist Rublew im Halbfinale

Publikumsliebling Stefanos Tsitsipas steht beim ATP-Turnier in Hamburg im Halbfinale. Auch Vorjahres-Finalist Andrej Rublew, Casper Ruud und Cristian Garin sind weiter. Der NDR überträgt live vom Rothenbaum. mehr

Yannick Deichmann (VfB Lübeck/o.) wird von Unterhachings Christoph Greger gestoppt. © imago images/Jan Huebner Foto: Jan Huebner

VfB Lübeck wacht in Unterhaching zu spät auf

Aufsteiger VfB Lübeck hat am zweiten Spieltag der Dritten Liga seine erste Niederlage einstecken müssen. Die Schleswig-Holsteiner unterlagen in Unterhaching. mehr

Steffen Weinhold (l.) vom THW Kiel im Duell mit Goran Johannessen von der SG Flensburg-Handewitt © imago images / Claus Bergmann Foto: Claus Bergmann

Super Cup: Kiel und Flensburg machen gemeinsame Sache

Der THW Kiel und die SG Flensburg-Handewitt kämpfen am Sonnabend in Düsseldorf um den Super Cup. Trotz aller Rivalität werden beide Handball-Bundesligisten gemeinsam ins Rheinland fliegen. mehr