Stand: 02.10.2014 10:10 Uhr  | Archiv

Wie zuverlässig sind Wetter-Apps?

von Barbara Schmickler

Einen Regenschirm mitnehmen oder nur mit Sonnenbrille raus? Ein Blick auf die Wettervorhersage ist meist hilfreich. Für Smartphones gibt es zahlreiche Wetter-Apps. Aber wie genau sind die Vorhersagen? Markt macht den Praxistest mit drei kostenlosen Angeboten: Wetter.com, Wetter.info und Yahoo. Die Apps von Wetter.com und Wetter.info laufen auf Handys mit den Betriebssystemen Apple iOS, Android und Windows Phone, die Wetter-App von Yahoo gibt es für iOS und Android.

Wetter-Apps im Praxistest

Viele Funktionen: Wetterstation für unterwegs

Die meisten Apps zeigen die aktuelle Temperatur, die Höchst- und Tiefsttemperatur des Tages sowie eine Vorhersage für die nächsten sieben Tage. Viele Apps informieren zusätzlich über Regenwahrscheinlichkeit, Windgeschwindigkeit, Sonnenstunden, Niederschlagsradar, Luftfeuchtigkeit, Sichtweite und UV-Index.

Falsche Angaben zum aktuellen Wetter

Nicht immer stimmen die Angaben zum aktuellen Wetter. So zeigte die App von Yahoo bei einer Messung starke Bewölkung, obwohl kaum eine Wolke zu sehen war. Die von Wetter.info gemeldete Temperatur wich mehrmals um mehrere Grad von der Temperatur vor Ort ab. Am zuverlässigsten waren im Praxistest die Angaben von Wetter.com.

Nur eine App bietet umfangreiche Vorschau

Die App von Wetter.com zeigte die genauesten Werte für den nächsten Tag - übersichtlich aufbereitet für morgens, mittags, abends und nachts. Mit den Apps von Yahoo und Wetter.info war eine detaillierte Vorschau nicht möglich. Bei Yahoo erfahren Nutzer nur eine Prozentzahl für die Regenwahrscheinlichkeit. So bleibt unklar, ob man mit einem Wolkenbruch oder mit Nieselregen rechnen muss.

Je weiter Vorhersagen in die Zukunft reichen, umso ungenauer sind sie. Das gilt für jede Wetter-App im Praxistest. Die geringsten Abweichungen in der Drei-Tage-Vorschau hatte nach Ansicht der Tester die App von Wetter.com.

Werbung am Bildschirmrand

Bei der Wetter-App von Yahoo sehen die Tester die wichtigsten Daten auf einen Blick. Auch das Design gefällt ihnen. Bei Wetter.com und Wetter.info ist oft Wischen und Tippen mit dem Finger nötig, um an Informationen zu gelangen. Außerdem blenden sie oben und unten Werbung ein. Die Wetter-App von Yahoo ist werbefrei.

Fazit: Die perfekte Wetter-App gibt es nicht

Die App von Wetter.com ist nach Ansicht der Tester zuverlässiger als Wetter.info und Yahoo. Besonders einfach und übersichtlich finden sie die Wetter-App von Yahoo. Perfekt wäre die Kombination aus zuverlässiger Vorhersage und einfacher Bedienung - doch die gab es im Test nicht. Wer sich nicht auf Anhieb für eine App entscheiden kann: Einfach ausprobieren, schließlich sind sie kostenlos.

 

 

Dieses Thema im Programm:

Markt | 06.10.2014 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

01:55
Rund um den Michel