Stand: 01.01.2017 09:36 Uhr  - NDR 1 Radio MV  | Archiv

Was ist neu 2017?

Das neue Jahr bringt zahlreiche Änderungen in verschiedenen Lebensbereichen. Eltern können sich über die Erhöhungen beim Kindergeld freuen, viele Arbeitnehmer über steigende Branchen-Mindestlöhne. Änderungen gibt es 2017 auch im Bereich der privaten Pflege und beim Mutterschutzgesetz. Schwerstkranke, deren Leiden nicht anders gemildert werden kann, sollen ab dem Frühjahr Cannabis auf Rezept bekommen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 29.12.2016 | 05:00 Uhr

Geld, Steuern und Rente

Das Kindergeld, Unterhalt, die Renten, der Mindestlohn sowie das Arbeitslosengeld II werden 2017 erhöht. Leider trifft dies auch auf die Krankenkassenbeiträge zu. mehr

Neuerungen bei Energie und Bauen

Verbraucher zahlen ab 2017 zum Beispiel für die Ökostrom-Umlage mehr. Alte Heizöfen müssen nachgerüstet werden und der Einbau digitaler Stromzähler startet bei Großabnehmern. mehr

Änderungen bei Pflege und Gesundheit

Zwar steigt 2017 der Beitragssatz für die Pflegeversicherung, dafür gibt es aber mehr Leistungen für Pflegebedürftige und bessere Absicherungen für Pflegende. mehr

Was ändert sich für Verbraucher?

Grenzwerte für Allergie auslösende Stoffe im Spielzeug, weniger Phosphate im Haushalt und mehr Zuschüsse für Umzüge - das ändert sich 2017 für Verbraucher. mehr

Internet und Kommunikation

Urlaub im EU-Ausland ohne Roaming-Gebühren, neuer Standard beim DVB-T-Empfang, mehr Kosten für Fußball Bundesliga live im TV: Das ändert sich 2017 bei Internet und Kommunikation. mehr