Stand: 10.07.2017 09:29 Uhr  | Archiv

Treuepunkte: Wie gut sind die Prämien?

In vielen Supermärkten und bei Einkäufen im Internet können Kunden Treuepunkte sammeln: Wer zum Beispiel für mindestens fünf Euro einkauft, erhält einen Klebepunkt fürs Sammelheft. Ab einer bestimmten Anzahl an Treuepunkten erhalten Kunden kostenlos oder gegen Zuzahlung ein Produkt, zum Beispiel ein Messer.

Doch wie gut ist die Qualität der Treueprämien? In einer Stichprobe vergleicht Markt Messer, die von Edeka, Payback und Rewe als Treuprämie angeboten werden. Um die Messer zu bekommen, müssen Treuepunkte-Sammler bei Edeka für 100 Euro und bei Payback und Rewe für 125 Euro einkaufen. Außerdem ist jeweils eine Zuzahlung von rund 15 Euro fällig. Bei den Messern handelt es sich um Produkte von Kuhn-Rikon, Rösle und WMF.

Fazit: Nur ein Messer erfüllt alle DIN-Kriterien

In einem Labortest überprüft Markt, ob die als Treueprämie angebotenen Messer DIN-Kriterien für Schärfe, Material und Härte erfüllen. In der Stichprobe entsprach nur das bei Edeka erhältliche Messer von Rösle den DIN-Vorgaben. Das von Payback angebotene WMF-Messer war nicht scharf genug. Das Messer des Herstellers Kuhn-Rikon, angeboten bei Rewe, erfüllte laut Laborbericht die DIN-Kriterien für Schärfe und Härte nicht.

Das sagen die Händler

Payback zum WMF-Messer

"Abweichungen können sich laut WMF durch Chargenschwankungen immer ergeben."

 

Weitere Informationen
Schneidebretter aus Kunststoff und Holz sowie ein Messer und eine gelbe Paprika. © NDR Foto: Axel Franz

Schneidebretter: Holz und Plastik im Vergleich

Schneidebretter sollten gut zu reinigen sein und weder Gerüche noch Farben von Lebensmitteln annehmen. Welches Material ist dafür besser geeignet - Kunststoff oder Holz? mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 10.07.2017 | 20:15 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Hand mit Geldscheinen vor einem Heizkörper © picture-alliance

Richtig heizen: Mit einfachen Tipps Geld und Energie sparen

Die Wohnung im Herbst und Winter warm zu halten, kostet viel Geld. Mit einfachen Maßnahmen lassen sich Kosten senken. mehr

Eine Frau steht in einer modernen Küche vor einem weit geöffneten großen Fenster und schaut nach draußen. © imago/Westend61 Foto: Joseffson

Wohnung richtig lüften: So lässt sich Schimmel vermeiden

Wer selten lüftet, erhöht die Schimmel-Gefahr. In Corona-Zeiten vermindert der Luftaustausch auch das Ansteckungsrisiko. mehr

Ein Lamellenschrank wird neu lackiert. © NDR/nonfictionplanet

Lamellenschrank lackieren: So geht es richtig

Einen Lamellenschrank zu lackieren, gehört zu den Königsdisziplinen. Heimwerker sollten zwei Tage einplanen. mehr

Verschiedene Schleifgeräte und Schleifpapier © NDR/nonfictionplanet

Holz selbst schleifen: Tipps und Tricks

Vor einem Anstrich kommt das Anschleifen der Oberfläche. Worauf sollen Heimwerker achten? Welche Hilfsmittel gibt es? mehr