Farbige Handtücher in einer Waschmaschienen-Trommel. © fotolia Foto: kalcutta

Spezial-Waschmittel: Gut für Farben und Fasern, gegen Keime?

Stand: 30.10.2020 14:51 Uhr

Waschmittel mit der Bezeichnung "Repair" oder "Renew" lässt verblichene Textilien wieder wie neu aussehen. Das zumindest versprechen die Hersteller. Doch der Wirkung der Spezial-Produkte ist gering.

von Romy Hiller

Wissenschaftler der Öffentlichen Prüfstelle für Textilien in Mönchengladbach haben die Wirkung mehrerer Repair- und Renew-Waschmittel untersucht. Das Ergebnis: Viele der Waschmittel enthalten spezielle Enzyme, die geschädigte Faser-Enden abtrennen. Dadurch wird die Oberfläche der Textilien glatter und Farben sehen brillanter aus. Der Effekt ist allerdings minimal und erst nach 20 bis 30 Wäschen sichtbar.

Auch bei Waschmitteln speziell für schwarze Wäsche lässt sich eine Verbesserung der Farbintensität erst nach vielen Wäschen erahnen. Nur Waschmittel, die schwarze Farbe enthielten, zeigten bereits nach einer Wäsche einen Effekt.

Warum Hygienespüler nicht alle Keime entfernen 

Hygiene ist nicht nur in Corona-Zeiten wichtig. Deshalb greifen viele Verbraucher zu Hygienespülern, die angeblich 99,9 Prozent der Bakterien, Pilze und speziellen Viren aus der Kleidung entfernen, etwa aus Sportwäsche, Babykleidung und Unterwäsche.

Im Auftrag des NDR hat die Öffentliche Prüfstelle für Textilwesen in Mönchengladbach eine Auswahl an Hygienespülern untersucht und festgestellt, dass alle Produkte das Werbeversprechen von 99,9 Prozent nahezu erfüllen.

Dennoch ist die Wäsche nicht keimfrei. Ein Rechenbeispiel: In einer Waschladung normal verschmutzter Wäsche befinden sich eine Milliarde Bakterien. Reduziert man die Anzahl mit Hygienespüler um 99,9 Prozent, bleiben eine Million Keime übrig. Wer seine Wäsche stattdessen mit keimtötender Bleiche behandelt, sie an der Sonne unter UV-Licht trocknet und anschließend bügelt, eliminiert mehr Bakterien als ein Hygienespüler.

Weitere Informationen
Mann sieht die Hand einer Frau, die die Programmwahltaste einer Waschmaschine drückt. © colourbox Foto: Kzenon

Womit wird Buntwäsche am besten sauber?

Zum Waschen von Buntwäsche bieten Hersteller Gel, Tabs und Kapseln an. Meist sind diese Waschmittel teurer als Pulver. Womit wird Buntwäsche am besten sauber? mehr

Flüssigwaschmittel wird in eine Waschmaschine gefüllt. © Colourbox Foto: -

Die Tricks der Waschmittelindustrie

Jo Hiller deckt mit Wissenschaftlern, Verbraucherschützern und Hygiene-Experten die Tricks im Waschmittel-Regal auf. mehr

Dieses Thema im Programm:

Die Tricks | 02.11.2020 | 21:00 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Ein Autofahrer kratzt Eis von der Frontscheibe seines Wagens. © Colourbox

Eis kratzen: So werden Autoscheiben eisfrei

Wenn Autoscheiben im Winter zugefroren sind, muss das Eis runter, bevor die Fahrt beginnt. Mit diesen Tipps klappt es. mehr

Ein Mann schneidet zu Hause einer Frau die Haarspitzen. © picture alliance/ Zoonar Foto: Robert Kneschke

Weg mit "Corona-Matte" im Lockdown: Haare selbst schneiden

Sich selbst die Haare schneiden, weil der Friseurbesuch gerade nicht drin ist - das ist nicht einfach, aber möglich. mehr

Medizinische OP-Masken und FFP-2-Masken liegen auf einem Tisch. © NDR Foto: Anja Deuble

OP- und FFP2-Masken: Wie gut schützen sie vor Corona?

Masken schützen vor der Verbreitung von Coronaviren, aber nicht alle wirken gleich gut. Unterschiede und Tipps zur Aufbereitung. mehr

Ein altes Fotoalbum © photocase.de Foto: Margot Kessler

Analoge Fotos digitalisieren - so geht’s

App, Flachbettscanner oder Albumscanner - es gibt mehrere Möglichkeiten, alte Fotos zu digitalisieren. mehr