Stand: 25.05.2018 12:37 Uhr  | Archiv

Sauce hollandaise zum Spargel zubereiten

von Carola Beyer
Bild vergrößern
Mit einer selbst gemachten Sauce hollandaise schmeckt Spargel besonders gut.

Zum Spargel essen viele gern zerlassene Butter oder Sauce hollandaise. Während man Butter einfach im Topf schmelzen lässt, ist die Zubereitung einer frischen Sauce hollandaise etwas aufwendiger. Deshalb greifen manche zu Fertigsoßen. Doch in einigen Produkten verwenden die Hersteller Zutaten wie Öle, Milcheiweiß, Stärke, gekörnte Brühe, Trockeneigelb, Zitronensäure, Betacarotin, das Verdickungs- und Geliermittel Xanthan, Senföl und Geschmacksverstärker wie Hefeextrakt. Wer den frischen Geschmack einer selbst gemachten Sauce hollandaise genießen möchte, kann sie nach diesem Rezept zubereiten.

Weitere Informationen

Sauce hollandaise

Selbst gemacht schmeckt Sauce hollandaise am besten und die Zubereitung ist auch gar nicht so schwer. Ein idealer Begleiter zu Spargel oder Gemüse. mehr

Rezepte mit Spargel

Grün oder weiß, gedämpft oder gebraten, einfach oder raffiniert: eine große Auswahl an tollen Spargelrezepten zum Nachkochen. mehr

Spargel: Viele Vitamine, wenige Kalorien

Spargel ist kalorienarm und reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Woran erkenne ich frischen Spargel und wie wird er zubereitet? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 28.05.2018 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

08:26
Mein Nachmittag
03:37
Nordmagazin
14:02
Mein Nachmittag