Sendedatum: 27.12.2016 05:00 Uhr  | Archiv

Neu ab 2017: Internet und Kommunikation

Urlaub im EU-Ausland ohne Roaming-Gebühren, neuer Standard beim DVB-T-Empfang, mehr Kosten für Fußball Bundesliga live im TV: Das ändert sich 2017 bei Internet und Kommunikation.

Junge Leute schauen auf ihre Smartphones © Fotolia.com Foto: Syda Productions
In den EU-Mitgliedsstaaten werden ab Sommer 2017 keine Roaming-Gebühren mehr erhoben.
Roaming-Gebühren fallen weg

Ab 2017 heißt es: Ab in den Urlaub und zwar ohne Mehrkosten. Die Gebühren für Telefonieren, SMS und im Internet surfen innerhalb der momentan 28 EU-Mitgliedsstaaten fallen ab dem Sommer 2017 dann endgültig und komplett weg.

Umstellung auf DVB-T2 HD

Das digitale Antennenfernsehen wird ab Ende März auf den neuen Standard DVB-T2 HD umgestellt. Alle Sender sind damit in hochauflösender Qualität zu empfangen, kostenfrei allerdings nur die Öffentlich-Rechtlichen. Um den neuen Standard nutzen zu können, brauchen Sie ein neues Empfangsgerät.

Fußball Bundesliga live im Fernsehen

Freunde des runden Leders konnten bisher die Spiele der Bundesliga auf den Sendern Sky und Sport 1 gucken. Nun hat Eurosport 2 ebenfalls TV-Rechte erworben und überträgt ab der Saison 2017/18 kostenpflichtig die Freitags-Partien. Das heißt, Sie brauchen gleich mehrere kostenpflichtige Abos. Wie hoch die Kosten bei Eurosport sein werden, ist noch nicht bekannt.

Weitere Informationen
DVB-T2 HD Endgerätelogo in einem Fernsehmonitor. © DVB-T2 HD ist eine Initiative von ARD, den Medienanstalten, Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 Media AG, VPRT und ZDF. Foto: VTT Studio

DVB-T2 HD: Das neue Antennenfernsehen

In großen Teilen Norddeutschlands hat das digitale Antennenfernsehen DVB-T einen Nachfolger bekommen: DVB-T2 HD. Jetzt werden weitere Regionen auf die neue Technik umgestellt. mehr

Ein zerknülltes, gelbes Papier formt eine Glühbirne, die aus der Zahl 2017 gemalt ist. © Fotolia.com Foto: Coloures-pic

Was ist neu 2017?

Neues Jahr, neue Gesetze: Für Verbraucher fallen viele Änderungen positiv aus - vor allem für Eltern sowie Menschen, die Pflege benötigen und deren Angehörige. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 27.12.2016 | 05:00 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

zwei Bratpfannen mit Speck und Spiegelei © colourbox Foto: Sunny Forest

Pfannen kaufen und richtig pflegen

Pfannen gibt es aus Gusseisen und Edelstahl, mit Teflon oder Keramik beschichtet. Welches sind die Vor- und Nachteile? mehr

Eine Frau befreit einen Gehweg vor ihrem Wohnhaus vom Schnee. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Tobias Hase

Winterdienst: Wer muss wann Eis und Schnee räumen?

Bei Schnee und Eis müssen Anlieger tagsüber die Gehwege vor ihrem Grundstück räumen. Die wichtigsten Regeln im Überblick. mehr

Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Einfamilienhauses. © imago images / U. J. Alexander

Photovoltaikanlagen: Vorteile, Kosten und Fördermittel

In den letzten Jahren ist die Einspeisevergütung für Solarstrom gesunken. Trotzdem kann sich die Investition lohnen. mehr

Ein Teller mit kurz angebratenem Tunfisch © picture alliance / Zoonar Foto:  H.LEITNER

Thunfisch: Qualität erkennen und richtig einkaufen

Thunfisch ist nicht nur bei Sushi-Fans beliebt. Aber wie erkennen Verbraucher eine gute und nachhaltige Qualität? mehr