Stand: 24.08.2018 12:55 Uhr  | Archiv

Welche Müllbeutel sind am besten?

von Matthias Adelmund
Bild vergrößern
Müllbeutel aus Plastik: Reißfest und wasserdicht?

Müllbeutel werden wohl in fast jedem Haushalt gebraucht. Es gibt sie in verschiedenen Größen,mit und ohne Tragegriff. In einem Praxistest vergleicht Markt Müllbeutel mit einem Fassungsvermögen von 60 Litern: Sind sie wasserdicht und reißfest?

Keine DIN-Norm für Müllbeutel

Einen passenden Müllbeutel zu finden, ist gar nicht so einfach. Es gibt viele unterschiedliche Mülleimer-Ausführungen und Müllbeutel-Größen - und nicht immer passt ein 60-Liter-Beutel in einen 60-Liter-Eimer. Wünschenswert wäre eine DIN-Norm für private Abfallbehälter und Müllsäcke. Die auf der Verpackung angegebene Größenangabe ist nur ein Anhaltspunkt bei der Auswahl.

Recycelter Kunststoff besser als Bio-Plastik

Seit einigen Jahren gibt es im Handel Müllbeutel aus sogenanntem Bioplastik. Sie werden beispielsweise aus Kartoffel- oder Maisstärke hergestellt. Doch die angeblich abbaubaren Müllbeutel werden in den meisten Kompostieranlagen aussortiert, da sie nicht ausreichend verrotten und so die Qualität des Komposts gefährden.

Auch das Umweltbundesamt und der NABU raten vom Einsatz der vermeintlichen Bio-Mülltüten ab. "In der Regel entstehen aus biologisch abbaubaren Kunststoffen keine wertvollen Bodenbestandteile, sondern es findet lediglich ein Abbau zu Kohlendioxid und Wasser statt", erklärt das Umweltbundesamt in einer Stellungnahme.

Ähnlich negativ bewerten die Experten auch von Mülltüten aus Papier.

Für die Umwelt am besten sind zurzeit Müllbeutel aus recycelten Kunststoffen. Sie werden aus Plastikabfällen hergestellt. Dadurch wird der Einsatz von neuem Plastik reduziert. Bestehen die Beutel mindestens zu 80 Prozent aus recyceltem Material, erhalten sie als Hinweis den Blauen Engel.

Duftstoffe in Müllbeuteln: Experten raten ab

Müllbeutel mit Duftstoffen sind meist teurer als herkömmliche Müllbeutel. Doch Experten halten den Einsatz von Duftstoffen in den Plastiksäcken für nicht sinnvoll: Gegen Gerüche aus dem Mülleimer hilft es mehr, wenn man den Müll nicht gammeln lässt und den Eimer regelmäßig leert.

Praxistest: Müllbeutel von Aldi am besten

In einem Praxistest hat Markt Müllbeutel von Aldi, Edeka, Lidl und Rewe verglichen. Getestet wurde jeweils die Eigenmarke in der 60-Liter-Ausführung. Alle Beutel waren wasserdicht, doch bei der Reiß- beziehungsweise Durchstoßfestigkeit gab es große Unterschiede. Am besten gefielen den Testern die Müllbeutel der Marke Folia von Aldi, die mit dem Blauen Engel ausgezeichnet sind. Sie sind allerdings auch die teuersten im Praxistest: Eine Rolle mit 25 Beuteln kostet 2,59 Euro.

Weitere Informationen

Küchenrolle: Papiertücher im Test

Mit Küchentüchern aus Papier kann man Schmutz beseitigen und Flüssigkeit aufsaugen. Welche Papiertücher sind dabei besonders gründlich und reißen nicht? mehr

Wie gut sind günstige Staubsaugerbeutel?

Für Staubsauger gibt es teure Beutel vom Originalhersteller und deutlich günstigere No-Name-Beutel. Im Labortest überzeugten nicht alle Staubsaugerbeutel. mehr

Leben ohne Plastik: Kann das gelingen?

Ein Leben ohne Plastik probiert Markt Autor Uwe Leiterer im Selbstversuch aus. Gelingt der Verzicht auf Verpackungsmüll? Und wie wirkt er sich auf die Gesundheit aus? mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 27.08.2018 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

08:06
Mein Nachmittag
08:33
Mein Nachmittag